Zweites Kapitel

  • Hans Beck

Zusammenfassung

Als Koordinaten der geraden Linie ax + by + c = 0 benutzt man die drei Koeffizienten a, b, c. Dann gibt es für eine gerade Linie ∞l Systeme von Koordinaten, denn ihre Gleichung kann mit einem Proportionalitätsfaktor versehen werden. So kann man der geraden Linie y = 4x + 3 beilegen die Koordinaten 4, −1, 3, aber ebensogut die folgenden: 8, −2, 6 oder −24i, 6i, −18i usw. Es kommt eben nur auf die Verhältnisse dieser drei Zahlen an. Daher spricht man von homogenen Koordinaten: Eine gerade Linie wird durch drei homogene Koordinaten dargestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1919

Authors and Affiliations

  • Hans Beck
    • 1
  1. 1.Universität BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations