Formänderungsarbeit gerader stabförmiger Körper bei Beanspruchung auf Zug, Druck, Biegung, Drehung oder Schub

Zusammenfassung

Ein prismatischer Stab von der Länge l und dem Querschnitt f sei an dem einen Ende festgehalten, am anderen freien Ende durch eine von Null an stetig wachsende Kraft P belastet. Er erfährt hierdurch eine Verlängerung. Solcher Änderungen der Länge sind nach Maßgabe der Darlegungen in § 4 und § 5 dreierlei zu unterscheiden:
  1. 1.

    die gesamte Längenänderung λ,

     
  2. 2.

    die bleibende Längenänderung λ’,

     
  3. 3.

    die federnde Längenänderung λ”,

     
welche mit der Kraft P in einemsolchen Zusammenhange stehen, daß
$$\begin{array}{*{20}{c}} {\lambda = {f_1}\left( P \right)\quad oder\quad P = {F_1}\left( \lambda \right),} \\ {\lambda = {f_2}\left( P \right)\quad - \quad P = {F_2}\left( {\lambda '} \right),} \\ {\lambda = {f_3}\left( P \right)\quad - \quad P = {F_3}\left( {\lambda } \right)} \\ \end{array} $$
.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1905

Authors and Affiliations

  • C. Bach
    • 1
  1. 1.K. Technischen Hochschule StuttgartDeutschland

Personalised recommendations