Die Zellfermente

  • Emil Abderhalden

Zusammenfassung

Um dieses Problem in einwandfreier Weise lösen zu können, waren Voruntersuchungen auf breitester Basis notwendig. Zunächst mußte festgestellt werden, in welcher Art und Weise die einzelnen Körperzellen die ihnen mit dem Blut normalerweise zugeführten Nahrungsstoffe verwenden. Baut die einzelne Körperzelle die zusammengesetzten Nahrungsstoffe direkt zu den Stoffwechselendprodukten ab, oder erfolgt zunächst stets eine Spaltung in einfachere Bruchstücke, die dann stufenweise weiter zerlegt werden, bis schließlich der ganze Energievorrat, soweit der Organismus ihn in Freiheit setzen kann, der Zelle zur Verfügung gestellt ist, und die letzten Abbaustufen in Erscheinung treten? Alle bis jetzt nach dieser Richtung ausgeführten Untersuchungen führen, wie eingangs besäuren, sog. Polypeptide, in ihre Bausteine zu zerlegen. Diese Fermente sind peptolytische genannt worden. Ihr Nachweis glückte im Tier- und Pflanzenreich in den verschiedenartigsten Zellarten. Bei den Pflanzen sind sie nicht immer in aktivem Zustand vorhanden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer 1912

Authors and Affiliations

  • Emil Abderhalden
    • 1
  1. 1.Universität zu Halle a. S.Deutschland

Personalised recommendations