Zusammenfassung

Um einen Weg für eine eingehendere Betrachtung der dem Umgang mit EthylFluid innewohnenden Gefahren zu ebnen, werde ich mich sehr kurz mit Gefährdungen befassen, die sich beim Vertrieb von Bleibenzin zum Unterschied von anderem Benzin als denkbar herausstellen könnten. Durch 10 Jahre lange Erfahrung und kritische Untersuchungen ist das Vorhandensein einer Gefahr, die sich für gewerbliche Tätigkeit oder für das Publikum allgemein aus der Gegenwart von kleinen Mengen Bleitetraäthyl in Autotreibstoffen ergeben könnte, nicht festgestellt worden. Der hierauf bezügliche Fragenkreis wird nach verschiedenen Gesichtspunkten gegenwärtig weiter bearbeitet; in einer praktischen Aussprache über Sicherheitsprobleme jedoch verdienen zwei Punkte erwähnt zu werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1939

Authors and Affiliations

  • Robert A. Kehoe
    • 1
  1. 1.CincinnatiUSA

Personalised recommendations