Paroxysmale Tachykardie

  • James Mackenzie

Zusammenfassung

In dem Maße, wie wir den Mechanismus der Herztätigkeit besser verstehen lernen, erlangen wir auch immer mehr die Fähigkeit, das Wesen solcher Fälle zu erkennen, die wir bisher mit irgendeinem gemeinsamen Namen zu bezeichnen pflegten. So meint man mit dem Ausdruck „paroxysmale Tachykardie“, daß die Herzkontraktionen an einem abnormen Orte entstehen, daß dabei die Frequenz plötzlich ansteigt und daß sie ebenso plötzlich abfällt, wenn der Normalrhythmus wieder einsetzt. Die Analyse einer sehr großen Zahl von Fällen zeigt nun, daß bei vielen die Ursache der Anfälle ein vorübergehendes Vorhofflimmern ist, wenn der Rhythmus unregelmäßig ist, oder daß sie darauf zurückzuführen sind, daß die Vorhofkontraktionen von einem abnormen Punkte ausgehen und sehr frequent sind (150–300 in der Minute), wobei der Rhythmus regelmäßig ist. Ich habe im Anhang eine Reihe von Fällen zusammengestellt, die zeigen, wie verschiedenartig die Vorgänge sind, welche dieser abnormen Herztätigkeit zugrunde liegen. So habe ich eine große Zahl von Fällen gesehen, wo der abnorme Vorhofrhythmus nur in wenigen Schlägen zutage trat, wie wir sie als gehäufte aurikuläre Extrasystolen kennen, oder in Form von kurzen Anfällen (Abb. 149) oder als lange, mehrere Stunden und Tage dauernde Attacken (Abb. 150). Die Frequenz schwankte in diesen Fällen zwischen 150 und etwa 300 in der Minute. Nur selten machen die Kammern die höheren Frequenzen mit, oft beantworten sie nur jeden zweiten Vorhofschlag. So stellt sich heraus, daß es Fälle von frequenter, abnormer Vorhoftätigkeit gibt, die man nicht vom Vorhofflattern trennen kann, wie wir es im 32. Kapitel beschrieben haben. Immerhin gibt es Fälle, wo man das Wesen der Anfälle nicht sicher feststellen kann; die die Anfälle auslösende Ursache ist zu versteckt, um entdeckt werden zu können, wenn auch Anstrengung, Aufregung, Autointoxikation vom Magendarmtrakt oder ein Infektionsherd bei prädisponierten Menschen die Anfälle hervorufen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1923

Authors and Affiliations

  • James Mackenzie
    • 1
  1. 1.London W.UK

Personalised recommendations