Advertisement

Zusammenfassung

Wie der Transformator dem Ein- und Mehrphasensystem im Wettbewerb mit dem Gleichstromsystem bei der Übertragung von elektrischer Energie auf große Entfernungen zum Siege verholfen hat, so wurde der Wettbewerb zwischen dem Einphasensystem und Drehstromsystem zugunsten des letzteren durch den Drehstrommotor entschieden. Geringe Herstellungskosten, guter Wirkungsgrad, einfache Wartung und große Betriebssicherheit waren dabei die ausschlaggebenden Faktoren. Die außerordentlich große Verbreitung der elektrischen Energieübertragung hat zu einem großen jährlichen Bedarf an Drehstrommotoren geführt, der für Deutschland allein auf etwa 600000 Stück geschätzt werden kann. Man erkennt leicht, daß eine jede Verbesserung in der Art der Herstellung oder in den grundlegenden Eigenschaften des Motors von beträchtlicher wirtschaftlicher Bedeutung sein muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1931

Authors and Affiliations

  • Franklin Punga
    • 1
  • Otto Raydt
    • 2
  1. 1.Technischen Hochschule DarmstadtDeutschland
  2. 2.AachenDeutschland

Personalised recommendations