Systematische Übersicht über die seideliefernden Tiere

  • Fr. Bock
  • L. Pigorini
Part of the Technologie der Textilfasern book series (TETE, volume 6/I)

Zusammenfassung

Unter der Bezeichnung „Seide“ versteht man das Gespinst gewisser Tiere und ganz besonders das der Raupe des echten Seidenspinners, Bombyx mori L. Auf sie bezieht sich im wesentlichen die vorhergehende geschichtliche und die nachfolgende biologische Darstellung. Immerhin gibt es zahlreiche andere Tierarten, deren natürliches Produkt von seidenartiger und fasriger Beschaffenheit ist und als Naturseide verwendet wird oder zu verwerten versucht wurde. Nachfolgend wird zunächst ein Überblick über diese Tierarten gegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Schaeppi, J.: Der Seidenbau der Welt. In: Seide, 35. Jahrg., 1930.Google Scholar
  2. 1.
    Kellogg, V.T.: Inheritance in Silkworms I. Leland Stanford Junior univers. Publ. Univers. Serie. Bd. 1, 1908.Google Scholar
  3. 2.
    Watt, G.: A dictionary of the economic products of India. Vol. 6, Part. 3. London- Calcutta 1893.Google Scholar
  4. 2.
    Zitiert S. 14. 4 Acqua, Camillo: II Bombice delGelso. AscoliPiceno: G.Cesari 1930.Google Scholar
  5. 5.
    Bei der wechselnden Schreibweise der chinesischen geographischen Bezeichnungen wurden möglichst die des Andre eschen Handatlas gewählt.Google Scholar
  6. Fauvel, A.: Les sericigenes sauvages de la Chine. Paris 1895. Technologie der Textilfasern, VI/1.Google Scholar
  7. 1.
    Voelschow, A.: Die Zucht des Seidenspinners. Schwerin: A. Voelschow 1902.Google Scholar
  8. 2.
    Seitz, A.: Die Seidenzucht in Deutschland. Stuttgart: Alfr. Kernen 1918.Google Scholar
  9. 2.
    Jordan, K.: Saturnidae. in Seitz, Großschmetterlinge der Erde. Bd. 2, 1913.Google Scholar
  10. 1.
    Bodenheimer, J. S.: Beobachtungen über den Eri-Seidenspinner, Philosamia cynthia ricini Bosd. In: Bull. Soc. roy. entomol. d’Egypte; N. S. Ann. 1931, S. 20 — 41.Google Scholar
  11. 1.
    Cotes, E. C.: The wild silk insects of Indian Museum, Vol. II, S. 71 — 73.Google Scholar
  12. 2.
    Sikora, F.: Der madagassische Seidenschmetterling Borocera madagascariensis. In: Soc. Entomol., 6. Jahrg., 1892.Google Scholar
  13. 1.
    Stehli, G.: Gesellig lebende Seidenwürmer. In: Kosmos, 10. Jahrg., 1913.Google Scholar
  14. 1.
    Dudgeon, G. C.: Silk producing Insects of West-Africa. In: Nature, 79. Bd., 1908.Google Scholar
  15. 2.
    Das den Abbildungen von Anaphe und Eucheira zugrunde liegende Material ist Eigentum des Deutschen Entomolog. Instituts in Berlin-Dahlem. Dem Leiter, Herrn Dr. Horn, bin ich für die freundliche Überlassung des Materials sehr zu Dank verpflichtet.Google Scholar
  16. 3.
    The possibilités of sericulture in British colonies and dependeneies. Bericht in: Bulletin of the Imperial Institute, Bd. 13, 1915.Google Scholar
  17. 4.
    Godwey, C. C.: On the utilisation of an indigenous african silk-worm (Anaphe infracta Wlsgh.) in Uganda. In: Bull, entomol. Research, Bd. 3, 1912.Google Scholar
  18. 1.
    Sihler: Die Gespinstmotte Hyponomeuta evonymellus und ihre Tätigkeit als Papier- macherin. In: Jahresh. Ver. f. vaterl. Naturk., 76. Jahrg. Württemberg 1920.Google Scholar
  19. 2.
    Pfuhl: Die Spinnfäden von Schmetterlingsraupen. In: Deutsche Gesellschaft f. KunstGoogle Scholar
  20. 1.
    Doflein, Fr.: Beobachtungen an den Weberameisen. In: Biolog. Zbl., Bd. 25, 1905.Google Scholar
  21. 2.
    Escherich, K.: Die Ameise. Braunschweig: Friedr. Vieweg.Google Scholar
  22. 3.
    Appun, C. F.: Die Heiawa-Fälle im Essequibo. In: Die Natur, 20. Jahrg., 1871.Google Scholar
  23. 4.
    Dahl, F., Seidenspinne und Spinnenseide. In: Mitt. Zoolog. Mus. Berlin, 6. Bd., 1912.Google Scholar
  24. 5.
    Schenkling, C.: Spinnen- und Muschelseide. In: Prometheus, Bd. 28, 1917.Google Scholar
  25. 6.
    Bock, Fr.: Spinnenseide. In: Rohstoffe des Tierreiches, Bd. 1, 1932.Google Scholar
  26. 7.
    Vinson, A.: Aranéides des îles de la Réunion, Maurice et Madagascar. Paris, Roret, 1863.Google Scholar
  27. 1.
    Gerhardt, IT.: Über Größenvarianten der Männchen von Nephila madagascariensis Vinson. In: Zoolog. Anzeig., 86. Bd., 1929.Google Scholar
  28. 2.
    Bonnet, P.: Les araignées exotiques en Europe. In: Bull. Soc. Zool. France, Bd. 54, 1929.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • Fr. Bock
    • 1
  • L. Pigorini
    • 2
  1. 1.SofiaBulgaria
  2. 2.PaduaItaly

Personalised recommendations