Das Angebot elektrischer Arbeit

  • Gustav Siegel
  • Hans Nissel

Zusammenfassung

Wie die Nachfrage in der Wertschätzung der Verbraucher, so finden die Erscheinungen, die auf das Angebot bestimmend einwirken, ihren zusammenfassenden Ausdruck in der Wertschätzung, die der Erzeuger der elektrischen Arbeit beilegt. Während aber bei der Nachfrage diese Wertschätzung bedingt ist durch die Art der Bedürfnisse und durch den Grad ihrer Befriedigung, kann der Erzeuger den Wert des erzeugten Gutes nicht nach dem Grad seiner Brauchbarkeit und Nützlichkeit (Gebrauchswert), sondern nur nach den Opfern, die er zur Erzeugung der elektrischen Arbeit aufwenden muß (Verkaufswert) bemessen. Diese Opfer bestehen meist nicht in Gebrauchsgütern oder persönlicher Arbeitskraft, sondern in den für diese aufzubringenden Geldmitteln, und werden unter dem Namen „Gestehungskosten“zusammengefaßt. Somit ist die Wertschätzung der elektrischen Arbeit auf seiten des Erzeugers durch die Gestehungskosten bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1935

Authors and Affiliations

  • Gustav Siegel
  • Hans Nissel

There are no affiliations available

Personalised recommendations