Zusammenfassung

Entweder dringen die Spaltpilze von einem primären Herd aus in den Lymphstrom ein und infizieren die nächstgelegenen Lymphdrüsen oder sie wandern z. B. bei der am häufigsten vorkommenden Halsdrüsentuberkulose durch kariöse Zähne, durch die Tonsillen in die zunächst gelegenen Lymphdrüsen ein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann, München 1924

Authors and Affiliations

  • Julius Feßler
    • 1
  • Josef Mayer
  1. 1.Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations