Advertisement

Sonnenbrand, Gletscherbrand, Erythema solare, Sonnenstich, Hitzschlag, Insolatio, Siriasis

  • Julius Feßler
  • Josef Mayer

Zusammenfassung

Die Folgen der zu starken Sonnenbestrahlung auf unseren Organismus, besonders der äußeren Haut, d. h. den betroffenen Stellen wird zuviel Blut zugeführt. Es kommt zu allen Erscheinungen der Entzündung vom Erythema (solare) bis zum Ekzema bullosum, sogar zur oberflächlichen Abstoßung der Epidermis und Kutis. An der Konjunktiva kommt es ebenfalls zu Entzündung, Hyperämie, Ödem, Hypersekretion, Leukozytose und Eiterabsonderung. Auch Hämorrhagien, Petechien, Ekchymosen kommen vor. Bei starker Bestrahlung des Schädels kann es sogar zu Blutüberfüllung der Meningen mit maniakalischen Erscheinungen, Erbrechen, Schwindelanfällen, Diarrhöen, ähnlich wie bei Verbrennungen I. und II. Grades, von denen sich die Insolation überhaupt wenig unterscheidet, kommen. Auch die Körpertemperatur kann über 38° steigen.

Copyright information

© J. F. Bergmann, München 1924

Authors and Affiliations

  • Julius Feßler
    • 1
  • Josef Mayer
  1. 1.Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations