Der Einkauf

  • Albert Ballewski

Zusammenfassung

In der Einkaufsabteilung werden alle Angebote entgegengenommen und alle Bestellungen auf Materialien und Fabrikbedürfnisse ausgefertigt. Bei den niedrigen Preisen, für die bei schlechten Geschäftszeiten oft Aufträge zur Ausführung übernommen werden müssen, liegt in vielen Fällen der ganze Nutzen bei einem Geschäfte in dem günstigen Einkauf der Materialien. Der Einkauf hat sich daher nicht damit zu begnügen, nur Angebote auf den augenblicklichen Bedarf entgegenzunehmen, sondern er muß auch die Geschäftslage verfolgen und dann den richtigen Zeitpunkt abpassen, um sich zu vorteilhaften Bedingungen die für den Fabrikbetrieb erforderlichen Materialien zu sichern. Der Nutzen einer Einkaufsabteilung wird oft sehr unterschätzt, ebenso der Wert des freiwilligen Angebots. Gibt es doch Werke, bei welchen an dem Pförtnerhause eine Bekanntmachung angebracht ist, daß Angebote nur an ganz bestimmten Tagen und Stunden der Woche entgegengenommen werden. Eine solche Anordnung ist so widersinnig und zeigt von so geringem Verständnis für den Wert des freiwilligen Angebots, daß man sie nicht begreifen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1917

Authors and Affiliations

  • Albert Ballewski

There are no affiliations available

Personalised recommendations