Advertisement

Insulin pp 235-244 | Cite as

Herkunft und Menge des Insulins und Anwesenheit ausserhalb des Pankreas

  • A. Grevenstuk
  • E. Laqueur

Zusammenfassung

Stellen wir uns jetzt die Frage 1. in welcher Form, und 2. in welcher Menge, das Insulin beim nomalen Tiere vorrrätig ist, so kommen wir zu folgenden Ergebnissen:

Spritzt man einem pankreaslosen Hunde das aus seinem eigenen Pankreas hergestellte Insulin ein, dann wird nicht nur die pathologische Hyporglykämie aufgehoben, sondern das Tier stirbt, vollkommen unter dem Krankheitsbilde der exzessiven Hypoglykämie (284). Auch Paulesco (452) konnte mit Extrakt aus 14 g Hundepankreas ein pankreasloses diabetisches Tier vollkommen aglykämisch machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • A. Grevenstuk
  • E. Laqueur

There are no affiliations available

Personalised recommendations