Advertisement

Die Nagelextension

  • Fr. Steinmann
Chapter

Zusammenfassung

Nachdem ich letzthin und zwar in einer größem Monographie die Geschichte, Technik, Vorzüge und Nachteile sowie Indikationen meines neuen Extensionsverfahrens ausführlich besprochen habe, mag vielleicht ein neues Referat darüber des Guten zu viel erscheinen. Es haben aber immerhin einzelne Punkte der Nagelextension durch die Praxis und experimentelle Forschung eine gewisse Abklärung gefunden und wenn auch die gesammelten Erfahrungen meist im Sinne einer Erhärtung meiner Angaben und Vorschriften ausgefallen sind, so lohnt es sich doch auf Grund derselben einen kurzen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Methode zu geben. Aus der Geschichte des Verfahrens, welche im 21. Band der Zeitschrift für orthopädische Chirurgie und in der erwähnten Monographie ausführlich behandelt worden ist, sei hier nur wiederholt, daß wir im Malgaigneschen Stachel, in der Duplayschen Klammer, in der Heinekeschen Kalkaneuszange und im Codivillasehen Fersennagelgipszugverband die Vorläufer der Nagelextension zu erblicken haben. Die letztere wird aber einzig dem Postulat einer modernen Extension gerecht, einen genügenden kontinuierlichen Zug möglichst direkt auf das untere Fragment auszuüben. Sie überträgt diesen Zug direkt auf das untere Fragment mittelst zweier beidseitig in die Epiphyse desselben eingetriebener Nägel (Abb. 1) oder eines durch dieselbe hindurch gebohrten Nagels (Abb. 3).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Alglave, Technique opératoire du traitement sanglant des fractures fermées. Rapport du 24ième congrès français de chirurgie 1911. 589.Google Scholar
  2. 2.
    Almerini, La trazione applicata direttamente allo scheletro degli arti inferiori col metodo Codivilla. Atti del III Congresso della Società Ortopedica Italiana, Milano 1906.Google Scholar
  3. 3.
    A mrein, Resultate bei operativer Pseudarthrosen-und Frakturenbehandlung mit Elfenbeinstiften. Fortschritte auf dem Gebiete der Röntgenstrahlen. 16, Heft 2.Google Scholar
  4. 4.
    Anschütz (Kiel), Über die Frakturbehandlung mit Nagelextension. Munch. med. Wochenschr. 1909. Nr. 33. 1675.Google Scholar
  5. 5.
    Anschütz (Kiel), Erfahrungen mit der Nagelextension. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 101, 429. 1909.Google Scholar
  6. 6.
    Anschütz (Kiel), Frakturbehandlung mit Nagelextension. Verhandl. d. deutsch. Chirurgenkongr. 1909.Google Scholar
  7. 7.
    Anschütz (Kiel), Die Leistungsfähigkeit der Nagelextension in der Frakturbehandlung und Knochenchirurgie. Therap. d. Gegenw. Januar 1910.Google Scholar
  8. 8.
    Anschütz (Kiel), Extension by Means of Nail. Surgery, Gynecology and Obstetrics, April 1910. 419–424.Google Scholar
  9. 9.
    Anschütz (Kiel), Verlängerung verkürzter Extremitäten. Deutsch. Chirurgenkongr. 1910.Google Scholar
  10. 10.
    Anschütz (Kiel), Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbl. f. Chir. 1912. Nr. 11. 358.Google Scholar
  11. 11.
    Anzoletti (Mailand), Zur Codivillaschen-Methode der Nagelextension am Knochen. Zentralbl. f. Chir. 1909. Nr. 28.Google Scholar
  12. 12.
    Arnd (Bern), Diskussion. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Ärzte. 1909. Nr. 17. 611.Google Scholar
  13. 13.
    v. Arx, Jahresbericht des Solothurner Kantonspitals Olten 1909.Google Scholar
  14. 14.
    Bacquié (Paris), Dissertation, Revue critique sur l’extension au clou dans le traitement des fractures. Editeurs: Jouvé & Co. Rue Racine 15, Paris 1911.Google Scholar
  15. 15.
    Bardenheuer, Diskussion. Verhandl. d. deutsch. Chirurgenkongr. 1909.Google Scholar
  16. 16.
    Bardenheuer und Graßlner, Die Behandlung der Frakturen. Ergebn. d. Chir. u. Orthop. 1, 1910. Verlag Jul. Springer, Berlin.Google Scholar
  17. 17.
    Bartlett, Willard, The operative treatment of fractures. Chleveland med. journal. 12, Nr. 7. 465. 1913. (Zentralbl. f. d. ges. Chir. u. Grenzgeb. 3, Heft 10. 509.)Google Scholar
  18. 18.
    B as tian elli, La speronizzazione de calcagno modificazione al methodo de chivello alla Codivilla nelle frattura dell arto inferiore. (Rivista ospedaliera 1912. Aug. 1. Vol. 2. Nr. 15.) Zentralbi. f. Chir. 1913. Nr. 3. 113.Google Scholar
  19. 19.
    Bierens de Haan, Diskussion. Holland. Gesellschaft für Chirurgie. Zentralbl. f. Chir. 1912. Nr. 29. 997.Google Scholar
  20. 20.
    Bazy, (Paris), Diskussion. Bulletins et mémoires de la Soc. de chirurgie de Paris. 1911. Nr. 19. 676. Editeurs: Masson & Cie., Boulevard St. Germain 120.Google Scholar
  21. 21.
    Becker (Hildesheim), Extension am querdurchbohrten Knochen. Zentralbi. f. Chir. 1908. Nr. 48. 1417.Google Scholar
  22. 22.
    Becker (Hildesheim), Ein zerlegbarer Bohrer zur Extension am Knochen. Zentralbi. f. Chir. 1909. Nr. 36. 1233.Google Scholar
  23. 23.
    Becker (Hildesheim), Zur Extension am querdurchbohrten Knochen. Zentralbi. f. Chir. 1909. Nr. 19.Google Scholar
  24. 24.
    Becker (Hildesheim), Diskussion. Verhandl. d. deutsch. Chirurgenkongr. 1909.Google Scholar
  25. 25.
    Bircher, Eug. (Aarau), Der heutige Stand der Nagelextension nach Steinmann. Med. Klirr 1909. Nr. 40. 1521.Google Scholar
  26. 26.
    Bircher, Eug. (Aarau), Bemerkungen zu dem Artikel von M. Hirschberg: „Die Codivillasche Nagelextension, ein zweckmäßiges Behandlungsverfahren bei Knochenbrüchen.“ Münch. med. Wochenschr. 1910. Nr. 15. - 797.Google Scholar
  27. 27.
    Bircher, Eug. (Aarau), Jahresbericht der Krankenanstalt Aarau 1909–1910.Google Scholar
  28. 28.
    Bum, Anpassung und Gewöhnung an Unfallfolgen. Münch. med. Wochenschr. 1911. Nr. 46. 2477.Google Scholar
  29. 29.
    Christen, Diskussion. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Ärzte 1909. Nr. 17 610.Google Scholar
  30. 30.
    Christen, Diskussion. Frakturbehandlung nach Steinmann und nach Zuppinger. Münch. med. Wochenschr. 1909. Nr. 48.Google Scholar
  31. 31.
    Christen, Diskussion. Zur Extensionsbehandlung der Oberarmbrüche. Münch. med. Wochenschr. 1913. Jahrg. 60. Nr. 28. 1545–1547.Google Scholar
  32. 32.
    Codivilla, Nuovo Metodo Operativo nella coxa vara, Associazione sanitaria milanese 1903.Google Scholar
  33. 33.
    Codivilla, Sulla correzione delle deformità da frattura del femore. Bull. delle scienze med. di Bologna 1903. Serie VIII. 3.Google Scholar
  34. 34.
    Codivilla, Come si possa rendere efficace e tollerata una forte trazione applicata all’arto inferiore. Memorie chirurgiche publicata in onore di Enrico Bottini. Vol 2°.Google Scholar
  35. 35.
    Zur Behandlung der Coxa vara. Zeitschr. f. orthopäd. Chir. 12, 91. 1904.Google Scholar
  36. 36.
    Codivilla, Sulla terapia dell accorciamento nelle deformità dell arto inferiore. Archivo di Ortopedia. 21, Fase. 5°. 1904.Google Scholar
  37. 37.
    Codivilla, Sulla trazione dell’arto inferiore applicata direttamente allo scheletro. Archivio ed. atti della Soc. ital. di Chirurgia, Ad. 18a. 1904.Google Scholar
  38. 38.
    Codivilla, On the means of lengthening in the lower limbs, the muscles and tissues which are shortened through deformity. The american Journ. of orthopedie Surgery. 11, 1905. -Google Scholar
  39. 39.
    Codivilla, Über Nagelextension. Zeitschr. f. orthopäd. Chir. 28, Heft 3/4. 1910.Google Scholar
  40. 40.
    Delbet (Paris), Diskussion. Bull. et mém. de la Soc. de Chir. de Paris. 1911. Nr. 19. 676.Google Scholar
  41. 41.
    Delorme (Paris), Diskussion. Bull. et mém. de la Soc. de Chir. de Paris de 1911. Nr. 19. 676. Paris. Editeurs: Masson & Cie. Boulevard St. Germain 120, Libraires de l’académie de Médecine.Google Scholar
  42. 42.
    Demoulin (Paris), Sur les fractures obliques de jambes. Bull. et mém. de la Soc. de Chir. de Paris. 1911. Nr. 20. 712.Google Scholar
  43. 43.
    Deutschländer, Diskussion. Hamb. Ärztekorresp. 1911. Nr. 18.Google Scholar
  44. 44.
    Deutschländer, Diskussion. Hebelextension. Zentralbl. f. Chir. 1911. Nr. 31.Google Scholar
  45. 45.
    Deutschländer, Diskussion. Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbi. f. Chir.-1912. Nr. 11. 360.Google Scholar
  46. 46.
    Dreifuß (Hamburg), Diskussion. Hamb. Ärztekorresp. 1911. Nr. 18.Google Scholar
  47. 47.
    Dupuyde Frenel le (Paris), Méthode et instrumentation nouvelle pour l’allongement des jambes. Paris, Chirugical, Novembre 1910.Google Scholar
  48. 48.
    Ehrlich (Wien, Eiselsberg), Nagelextension aus dringlicher Indikation. Wien. klin. Wochenschr. 1911. Nr. 4.Google Scholar
  49. 49.
    E wald, Über Einrichten gebrochener Knochen. Med. Klirr. 1911. 85.Google Scholar
  50. 50.
    Feure r, Klinische Demonstrationen von Resultaten der Nagelextension an der 80. Versammlung des schweizerischen ärztlichen Zentralvereins 1911. Schweiz. Rundsch. f. Med. 1911. Nr. 25. 779.Google Scholar
  51. 51.
    Flinger, Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbl. f. Chir. 1912. Nr. 11. 358.Google Scholar
  52. 52.
    Franke, Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbi. f. Chir. 1912. Nr. 11. 357.Google Scholar
  53. 53.
    Galeazzi, Über die operative Behandlung der Coxa vara. Zeitschr. f. orthopäd. Chir. 18, 1907.Google Scholar
  54. 54.
    Garcia, S., Die Behandlung der Oberschenkelfrakturen. (Institut Rubio, Madrid.) Rev. ibero americ. de ciancias méd. 30, 217–236. 1913. (Spanisch.) Ref. Zentralbi. f. d. ges. Chir. u. i. Grenzgeb. 4, Heft 9. 1914.Google Scholar
  55. 55.
    Gerster, John, C. A. M. D. Experiences with Steinmann’s Nail Extension Method in Fraktures of the Femur. Amer. Journ. of the med. Sc. August 1913. 146, Nr. 2. 157–185.Google Scholar
  56. 56.
    Graser (Erlangen), Die Kalkaneuszange nach v. Heineke, ein Vorläufer der Nagelextension zur Behandlung von Knochenbrüchen. Mönch. med. Wochenschr. 1910. Nr. 13.Google Scholar
  57. 57.
    Grune, Zur Kenntnis und Behandlung der Oberschenkelhals-und Schaftbrüche. Zeitschr. f. orthopäd. Chir. 30, 91–157. 1912.Google Scholar
  58. 58.
    Grune, Die moderne Bardenheuersehe Extensionsbehandlung im Vergleich zur Steinmannschen Nagelextension. Deutsch. Zeitschr. f. Chir. 121, 81–100. 1913.CrossRefGoogle Scholar
  59. 59.
    Haslebacher (Ragaz), Ein Fall von Oberschenkelfraktur, behandelt mit Nagelextension (Steinmann). Schweiz. Rundsch. f. Med. 1909. Nr. 2. 188.Google Scholar
  60. 60.
    Heinemann, Beitrag zur Frakturbehandlung durch Nagelextension. Deutsch. Zeit-sehr. f. Chir. 108.Google Scholar
  61. 61.
    Helferich, Atlas und Grundriß der traumatischen Frakturen und Luxationen. Verlag J. F. Lehmann, München 1910, B. Aufl.Google Scholar
  62. 62.
    Hensehen, Die Extensionsbehandlung der Ober-und Unterschenkelbrüche auf physiologischer anatomischer Grundlage. Beitr. z. klin. Chir. 57, Heft 3. 616. 1908.Google Scholar
  63. 63.
    Hensehen, Extension in Semiflexion bei Muskelentspannung Mönch. med. Wochenschr. 1909. Nr. 1. 49.Google Scholar
  64. 64.
    Hirs ebb erg, Max (Frankfurt), Die Co divi hasche Nagelextension, ein zweckmäßiges Behandlungsverfahren bei Knochenbrüchen. Mönch. med. Wochenschr. 1910. Nr. 1.. 21.Google Scholar
  65. 65.
    Hölzel, Hans, Über Steinmannsche Nagelextension bei frischen und veralteten Frakturen. Diss. Univ. Leipzig 1913.Google Scholar
  66. 66.
    Jüngling, O., Zur Nagelextension bei Frakturen im Bereiche der unteren Extremität. Med. naturwissenschaftlicher Verein Tübingen, Sitzung 19. Mai 1913. Munch. med. Wochenschr. 1913. Nr. 31. 1748.Google Scholar
  67. 67.
    Kantak, Joh., Erfahrungen über die Nagelextension. Diss. Univ. Königsberg i. Pr. Beitr. z. klin Chir. 88, Heft 2. 380–402.Google Scholar
  68. 68.
    Koch, Diskussion. Holländ. Ges. f. Chir. Sitzung 5. März 1911. Zentralbi. f. Chir. 1912. Nr. 29. 997.Google Scholar
  69. 69.
    Kotliarewsky, N., Die Nagelextension bei Frakturen. Diss. Basel 1909.Google Scholar
  70. 70.
    Körber (Hamburg), Über Erfahrungen mit der Nagelextension nach Steinmann. Vortrag im Hamburger Ärzteverein. Aus dem Allgem. Städt. Krankenhaus St. Georg und dem Hafenkrankenhaus in Hamburg. Mönch. med. Wochenschr. 1911. Nr. 40.Google Scholar
  71. 71.
    Kü m m e ll, Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbi. f. Chir. 1912. Nr. 11. 360.Google Scholar
  72. 72.
    Kulenkampff, Zur Technik der Steinmannschen Nagelextension. Zentralbi. f. Chir. 1913. Nr. 24. 945.Google Scholar
  73. 73.
    Erwiderungen auf vorstehende Bemerkungen. Zentralbi. f. Chir. 1913. Nr. 31.Google Scholar
  74. 74.
    Lambret (Lille), L’embrochure des os dans les fractures des membres inférieurs. La Presse Médicale 1911. Nr. 52. 545.Google Scholar
  75. 75.
    Lambret (Lille), Appareil pour la réduction et la contention des fracture. Rapport de Brocca. Bull. Soc. Chir. 20. Juillet 1901.Google Scholar
  76. 76.
    Landerberger, J. C., Treatment of fractures. Northwest Med. 5. Zentralbl. f. cl. ges. Chir. 3, Heft 9. 442.Google Scholar
  77. 77.
    Lauenstein (Hamburg), Diskussion. Hamb. Ärztekorresp. 1911.. Nr. 18.Google Scholar
  78. 78.
    Lauenstein (Hamburg), Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbl. f. Chir. 1912. Nr. 11. 359.Google Scholar
  79. 79.
    Lenormant, Une nouvelle méthode de traitement des fractures des membres, l’extension continue par enclouage de l’os. La Presse médicale 17. September. 699.Google Scholar
  80. 80.
    Lexer, Über moderne Behandlung der Knochenbrüche. Berl. klirr Wochenschr. 1909. Nr. 8.Google Scholar
  81. 81.
    Lexer, Zur Behandlung der Knochenbrüche. Munch. med. Wochenschr. 1909. Nr. 12.Google Scholar
  82. 82.
    Lonhard, Über Knochenbrüche und deren Behandlung während der Jahre 1908 bis 1910 im Katharinenhospital Stuttgart. Beitr. z. klirr. Chir. 73, Heft 3.Google Scholar
  83. 83.
    Magenau (Stuttgart), Über Nagelextension mit Demonstration eines Falles. Württemberg. med. Korrespondenzbl. 1910.Google Scholar
  84. 84.
    Magnus, Zur Nagelextension. Arch. f. klirr Chir. 99, Heft 4.Google Scholar
  85. 85.
    Michaelis, P., Zwei Fälle von schwerer Knochenschädigung bei Anwendung der Nagelextension nach Steinmann. Munch. med. Wochenschr. 1912. Nr. 21.Google Scholar
  86. 86.
    Monnier, Epiphysenlosung am Femurende. Schweiz. Rundsch. f. Med. 1912. Nr. 1. 30.Google Scholar
  87. 87.
    Mosimann, Bericht über die Bezirkskrankenanstalt Burgdorf 1909. 39; 1910. 42.Google Scholar
  88. 88.
    Moty (Paris), Diskussion. Bull. et mém. de la soc. de Chir. de Paris. 1911. Nr. 19. 679.Google Scholar
  89. 89.
    Müller, Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbl. f. Chu. 1912. Nr. 11. 360.Google Scholar
  90. 90.
    Nélaton, Diskussion. Bull. et mém. de la Soc. de Chir. Paris 1911. Nr. 20. 721; Editeurs: Masson & Cie., Paris, Boulevard St. Germain 120.Google Scholar
  91. 91.
    Neumann, Sitzung des Freiburger Ärztevereins 25. Februar 1910. Munch. med. Wochenschr. 1910. Nr. 23, 1257.Google Scholar
  92. 92.
    Neu meyer, Zur Nagelextension mit Codivillas Nagel Nr. 16. Munch. med. Wochenschr. 860. 1911.Google Scholar
  93. 93.
    Niehans, Diskussion. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Ärzte 1909. Nr. 17. 611.Google Scholar
  94. 94.
    Niehans, Diskussion. Zur Frakturbehandlung durch temporäre Nagelurig. Arch. f. klin Chir. 73, Heft 1.Google Scholar
  95. 95.
    Otto, Die Bedeutung der Nagelextension für die Kriegschirurgie. Deutsch. militärärztl. Zeitschr. Heft 23. 1910.Google Scholar
  96. 96.
    Payr, Über die operative Mobilisierung ankylosierter Gelenke. Verhandl. d. deutsch. Gesellsch. f. orthopäd. Chir. 1911. Verlag von Encke, Stuttgart.Google Scholar
  97. 97.
    Parts ch, Nagelextension. Breslauer chirurgische Gesellschaftssitzung 10. Februar 1913. Zentralbl. f. Chir. 1913. Nr. 11.Google Scholar
  98. 98.
    Pellissier, M. (Lille), Du traitement des fractures obliques de jambe par l’appareil de Lambret. Imprimerie G. Dubar & Cie., 8 Grande Place Lille, 1912.Google Scholar
  99. 99.
    Pels-Lensden, Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbl. f. Chir. 1912. Nr. 11. 361.Google Scholar
  100. 100.
    Piqué, M. (Paris), Diskussion. Bull: et mém. de la Soc. de Chir. de Paris. 1911. Nr. 20. 722.Google Scholar
  101. 101.
    Preiser (Hamburg), Diskussion. Hamb. Ärztekorresp. 1911. Nr. 18.Google Scholar
  102. 102.
    Preiser (Hamburg), Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbl. f. Chir. 1912. Nr. 11. 361.Google Scholar
  103. 103.
    Petzsche, Zur Nagelstreckbehandlung der Knochenbrüche. Zentralbi. f. Chir. 1913. Nr. 31. 1211.Google Scholar
  104. 104.
    Poljenoff, Klammern und Nagel in der Knochenchirurgie. Arbeiten aus dem Gouv.-Krankenhaus Ssimbirsk) 1913. Nr. 3. 16. (Russisch.) Zentralbl. f. d. ges. Chir. 3, Heft 9. 449.Google Scholar
  105. 105.
    Quénu, M. M. und Mathieu, P., Du traitement des fractures obliques de jambe par l’appareil de Lambret modifié. Bull. et mém. de la Soc. de Chir. de Paris. 1911. 37, Nr. 14, 19, 21.Google Scholar
  106. 106.
    De Quervain (Basel), Schweiz. Ärztekalender 16. 1909.Google Scholar
  107. 107.
    Riedl, H., Erfahrungen mit der Nagelextension (Städt. allgem. Krankenh., Linz a. D.). Arch. f. Chir. 103, Heft 2. 364 106. 1914.Google Scholar
  108. 108.
    Risseeuw, Zur Nagelextention. Holländ. Ges. f. Chir. Sitzung vom 5. März 1911, Harlem. Zentralbl. f. Chir. 1912. Nr. 29. 997.Google Scholar
  109. 109.
    Rossi, B., Attidel III Congresso della Societa ortopedica italiana 1900.Google Scholar
  110. 110.
    Rossi, B., Come si possono torregere le guarigroni deformi delle fratture del femore e come si possono evitare. Archivio d’Ortopedia 1904.Google Scholar
  111. 111.
    Sangiorgi Rendiconto Clinico dell Instituto Ortopedico Rizzoli. Bologna 1900–1901.Google Scholar
  112. 112.
    Sangiorgi Secondo quinquennio 1902–1906 dell Instituto Ortopedico Rizzoli. Bologna 1907.Google Scholar
  113. 113.
    Sasse, A., Aseptische Extensionsvorrichtung nach querer Knochendurchbohrung. Munch. med. Wochenschr. 1909. Nr. 19.Google Scholar
  114. 114.
    Shoemaker, Diskussion. Holländ. Ges. f. Chir. Sitzung vom 5. März 1911. Zentralbi. f. Chir. 1912. Nr. 29. 997.Google Scholar
  115. 115.
    Spiegel, N., cand. med., Unverschiebbarer Nagelextensionsapparat. Deutsche med. Wochenschr. 1913. Nr. 25. 205. Zentralbi. f. Chir. 1913. Nr. 39. 1535.Google Scholar
  116. 116.
    Sultan, Grundriß und Atlas der speziellen Chirurgie. Verlag von J. Fr. Lehmann, II. Teil 1910.Google Scholar
  117. 117.
    Schwarz, Zur Nagelextensionsbehandlung der Oberschenkelbrüche. Med. Klirr. 1909. Nr. 24. 885.Google Scholar
  118. 118.
    Steinmann, Fr. (Bern), Eine neue Extensionsmethode in der Frakturbehandlung. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Arzte 1908. Nr. 1. 3.Google Scholar
  119. 119.
    Steinmann, Fr. (Bern), Eine neue Extensionsmethode in der Frakturbehandlung. (Vorläufige Mitteilung.) Zentralbl. f. Chir. 1907. Nr. 32. 838.Google Scholar
  120. 120.
    Steinmann, Fr. (Bern), Zur Extension mit perforierendem Nagel. Zentralbl. f. Chir. 1909. Nr. 14. 519.Google Scholar
  121. 121.
    Steinmann, Fr. (Bern), Fortschritte der Nagelextension. Schweiz. Rundsch. f. Med. 1909. Nr. 1.Google Scholar
  122. 122.
    Steinmann, Fr. (Bern), Gegenwärtiger Stand der Nagelextension. Chirurgenkongreß 1909. Arch. f. klirr. Chir. 89, Heft 4. Zentralbl. f. Chir. 1909. Nr. 31. 27.Google Scholar
  123. 123.
    Steinmann, Fr. (Bern), Extension à clous. Extrait du congrès français de chirurgie. Paris 1909.Google Scholar
  124. 124.
    Steinmann, Fr. (Bern), Remarques sur la démonstration du Dr. Codivilla. Congrès français de chirurgie. Paris 1910.Google Scholar
  125. 125.
    Steinmann, Fr. (Bern), Zur Autorschaft der Nagelextension. Zentralbl. f. Chir. 1910. Nr. 5.Google Scholar
  126. 126.
    Steinmann, Fr. (Bern), Neuer vereinfachter Apparat zu Nagelextension. Schweiz. Rundsch. f. Med. 1910. Nr. 9. 265.Google Scholar
  127. 127.
    Steinmann, Fr. (Bern), Zur Geschichte der Nagelextension. Zeitschr. f. orthopäd. Chir. 1911. Enke, Stuttgart.Google Scholar
  128. 128.
    Steinmann, Fr. (Bern), Extension à clous. Extrait du congrès français de chirurgie. Paris 1911.Google Scholar
  129. 129.
    Steinmann, Fr. (Bern), Blutige Behandlung der subkutanen Knochenbriiche. 3. Beiheft zur Med. Klirr. 1912, Urban & Schwarzenberg, Berlin.Google Scholar
  130. 130.
    Steinmann, Fr. (Bern), Die Behandlung der Knochenbrüche durch Nagelextension. Vortrag gehalten am internat. med. Unfallkongreß zn Düsseldorf 1912.Google Scholar
  131. 131.
    Steinmann, Fr. (Bern), Nagelextension aus „Die wichtigsten Fragen der praktischen Chirurgie“. Verlag von Schmitz & Olbertz, Düsseldorf 1912.Google Scholar
  132. 132.
    Steinmann, Fr. (Bern), Nail Extension for Fractures. Im Auftrage des Frakturkomités der Brit. Med. Assoc. Brit. Med. Journ: 1912. Nr. 2709. 1534.Google Scholar
  133. 133.
    Steinmann, Fr. (Bern), Bemerkungen zum Kulenkampffschen Artikel: zur Technik der Steinmann-sehen Nagelextension. Zentralbl. f. Chir. 1913. Nr. 31.Google Scholar
  134. 134.
    Sil Benguth, Wie hat sich die Nagelextension in der Frakturbehandlung bewährt? Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbl. f. Chir. 1912. Nr. 11. 356.Google Scholar
  135. 135.
    Tuffier, M., Des fractures obliques de jambe. Bull. et mém. de la Soc. de Chir. de Paris. 1911. 37, Nr. 19 u. 20.Google Scholar
  136. 136.
    Voekler, Über Nagelextension. Deutsche med. Wochenschr. 1911. Nr. 2. 67.Google Scholar
  137. 137.
    Waegner, K. (Charkow), Die modernen Methoden der Frakturbehandlung. Vortrag gehalten am 18. November 1912 zur Jahresversammlung der südrussischen Fabrik-und Bergwerksärzte. Zeitschr. „Chirurgia“ 1913. Nr. 1.Google Scholar
  138. 138.
    Waegner, K. (Charkow), Die Stein mannsche Methode in der Behandlung der Oberschenkelbrüche. Vortrag gehalten zum KI. russischen Chirurgenkongresse in Moskau am 20. Dezember 1911. Zeitschr. „Chirurgia“ 1912. Nr. 188.Google Scholar
  139. 139.
    Waegner, K. (Charkow), Die Oberschenkelfrakturen und deren Behandlungsmethoden vom Standpunkte der Unfallmedizin. Vortrag gehalten am III. internationalen medizinischen Unfallkongreß zu Düsseldorf 1912. Druck v. L. Schwann, Düsseldorf.Google Scholar
  140. 140.
    Waegner, K. (Charkow), Über die Behandlung der Frakturen nach Steinmann (Nagelextension). „Chirurgia“, August 1912. 32, (russisch).Google Scholar
  141. 141.
    Die jetzt angewandten Behandlungsmethoden der Knochenbrüche der Extremitäten. (Mediko mechan. Institut der südrussischen Gesellschaft von Bergindustriellen). „Chirurgia“ 33, 56–69. 1913. (Russisch.)Google Scholar
  142. 142.
    Waegner, K. (Charkow), Zur Behandlung veralteter- Oberschenkelbrüche. Monatsschr. f. Unfallheilk. Oktober 1911.Google Scholar
  143. 143.
    Waegner und Pradervand, Bericht des Rates der Bergwerkindustriellen von Südrußland zum 35. Kongreß über das mediko-mechan. Institut Charkow, 1910. Nr. 11. 361.Google Scholar
  144. 144.
    Wagner, A. (Neidenburg), Schädigung des Knochens durch Nagelextension. Deutsche med. Wochenschr. 1913. Nr. 25. 204. (Zentralbi. f. Chu. 1913. Nr. 39. 1535.)Google Scholar
  145. 145.
    Wait z, Diskussion. Vereinigung nordwestdeutscher Chirurgen. Zentralbi. f. Chir. 1912. Nr. 11. 361.Google Scholar
  146. 146.
    Walther (Paris), Bull. et mém. de la Soc. de Chir. Paris 1911. Nr. 20.Google Scholar
  147. 147.
    Weber, Zur Technik der Codivillaschen Nagelextension. Munch. med. Wochenschr. 1911. Nr. 32. 1728.Google Scholar
  148. 148.
    Wettstein, Die Heilungsresultate der Ober-und Unterschenkelbrüche bei Anwendung der Zuppingersehen anatomischen Extensionsapparate. Beitr. z. klin. Chir. 60, Heft 3. 684. 1908.Google Scholar
  149. 149.
    Wettstein, Zur Behandlung der Knochenbrüche durch Extension. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Ärzte. 1909. Nr. 3. 73.Google Scholar
  150. 150.
    Wilms, Überkorrektur bei Nagelextensionen (Steinmann). Deutsche Zeitschr. f. Chir. 92, 260. 1908.CrossRefGoogle Scholar
  151. 151.
    Extension am querdurchnagelten Knochen. Zentralbl. f. Chir. 1909. Nr. 3. 79.Google Scholar
  152. 152.
    Wilms, Verhandlungen des Chirurgenkongresses 1909.Google Scholar
  153. 153.
    Wullstein und Wilms, Lehrbuch der Chirurgie. 2, 1909. Verlag Gustav Fischer, Jena.Google Scholar
  154. 154.
    Zuppinger, Die Muskelentspannung bei der Permanentextension der Ober-und Unterschenkelfrakturen. Beitr. z. klirr Chir. 1909. 64, Nr. 3. 567.Google Scholar
  155. 155.
    Anzoletti, S. (Bergamo), Della traziona di Codivilla. Zentralbi. f. Chir. 1914. Nr. 8. 350.Google Scholar
  156. 156.
    Ransohoff, Joseph, Ice honys extension for simple fracture of the femur. (Lancet clinic 1912, 17. August.) Zentralbl. f. Chir. 1914. Nr. 8. 350.Google Scholar

Nachtrag

  1. 157.
    De Quervain, F., Kurzgefaßte Lehre von den Knochenbrüchen mit besonderer Berücksichtigung ihrer Mechanik und Biologie. 1. Teil. Allgemeine Lehre von den Knochenbrüchen. Verfaßt von Dr. Rud. Hermann Zuppinger, Privatdozent in Zürich, und Dr. med. et phil. Th. Christen, Privatdozentin Bern. Leipzig, F. C. W. Vogel. 1913.Google Scholar
  2. 158.
    Christen (Bern), Zur Mechanik der Nagelextension. Arch. f. klin Chir. 102, Heft 2. 509–516. 1913.Google Scholar
  3. 159.
    Nové-Josserand, Rendu, Michel, L’extension par le clou de Codivilla dans les fractures du femur de l’enfant. Rev. d’orthop. 1913. Nr. 6. (Ref. Zentralbi. f. Chir. 1914. Nr. 11.)Google Scholar
  4. 160.
    Thorun, Konrad, Die Ausdehnung der Verwendbarkeit der Nagelextension bei Knochenbrüchen während zweier Jahren (Oktober 1911 bis Oktober 1913). Verlag Gutenbergdruckerei, Inhaber Steinbacher, Königsberg i. Pr.Google Scholar
  5. 161.
    Klapp, Besondere Formen der Extension. Abschn. 2: Drahtextension am Knochen. Zentralbl. f. Chir. 1914. Nr. 29.Google Scholar
  6. 162.
    Ewald, P. (Hamburg-Altona), Über Nachteile der Steinmannschen Nagelextension. Zentralbl. f. Chir. 1914. 591. Nr. 14.Google Scholar
  7. 163.
    Gerster, J., Eine Schiene zum Festhalten der Nagelextension auf dem Transport. Amer. Journ. of Surg. 28, 31–32. 1914. Nr. 1.Google Scholar
  8. 164.
    Waegener, K. (Charkow), 70 Steinmannsche Nagelextensionen bei Oberschenkel-brächen. Bericht über die Verhandlungen der deutschen Gesellsch. f. Chir. XLIII. Kongr. zu Berlin. Zentralbl. f. Chir. 1914. Nr. 33.Google Scholar
  9. 165.
    Magnus, S., Erwiderung auf den Artikel „Zur Mechanik der Nagelextension“ von Christen. Chir. Univ.-Klinik Marburg. Arch. f. klin. Chir. 103, 252–254 1913. Heft 1.Google Scholar
  10. 166.
    Spiegel, N., Zufälle bei Nagelextensionen. Chir. Klinik Berlin. Dissert. Berlin 1913. 66 S. H. Blanke.Google Scholar
  11. 167.
    Grabowski, Alice, Erfahrung mit der Nagelextension. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 132, 529. (Ref. Zentralbl. f. Chir. Nr. 23. 15).Google Scholar
  12. 168.
    Hohmeier, F., Die Behandlung der Schußfrakturen des Oberschenkels mit besonderer Berücksichtigung der Nagelextension. Bruns Beitr. z. klin Chir. 96, Heft 2. Kriegschic. Heft 2. 1915. 255. (Ref. Zentralbi. f. Chir. Nr. 23. 15).Google Scholar
  13. 169.
    Hurtado, Fractures del femur y su tratamiento. Madrid 1914. (Ref. Zentralbi. f. Chir. Nr. 23. 15).Google Scholar
  14. 170.
    Gelinsky, Ernst, Die Drahtextension am Calcaneus. Rf. Zentralbi. f. Chu. 1914. Nr. 34.Google Scholar
  15. 171.
    Schönmann (Stettin), Zangenextension von Knochenbrüchen. Deutsche med. Wochenschr. 1914. Nr. 24.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1916

Authors and Affiliations

  • Fr. Steinmann
    • 1
  1. 1.BernSchweiz

Personalised recommendations