Advertisement

Die Hitzeschädigungen (Verbrennungen) im Kriege

  • Heinz Flörcken

Zusammenfassung

Eine umfassende Bearbeitung der Hitzeschädigungen des Krieges, besonders der den Chirurgen angehenden Kriegsverbrennungen, ist zu einer Zeit, wo das Ende des Krieges noch keineswegs abzusehen ist, nicht möglich, da einmal alle statistischen Angaben fehlen, des weiteren jede Besprechung von Kampfmitteln aus naheliegenden Gründen sich verbietet. Anderseits erscheint es wichtig, eine Zusammenstellung der Kriegsverbrennungen mit praktischen Ergebnissen schon jetzt zu bringen zum Vorteil des Kriegsarztes und seiner Patienten. 1)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Aschoff, L., Virch. Arch. 1873. 134, vgl. Marchand.Google Scholar
  2. 2.
    Bardeen, Journ. of experim. med. 1897. 501.Google Scholar
  3. 3.
    v. Bardeleben, Über Behandlung von Verbrennungen. Zeitschr. f. ärztl. Fortbild. 1904. Nr. 18.Google Scholar
  4. 4.
    Bamberger, Heilmittel gegen Verbrennungen. Munch. med. Wochenschr. Nr. 52. 1913.Google Scholar
  5. 5.
    Behney, A., Eine Paraffinwachsbehandlung von Verbrennungen. New York Med. Journ. vom 4. u. 11. Aug. 1917. Ref. Med. Klin 1917. Nr. 47.Google Scholar
  6. 6.
    Behrend, Martin, Über Leuchtpistolenverletzungen. Deutsche militärärztl. Zeitschrift. 1917. Heft 21/22.Google Scholar
  7. 7.
    Beiträge zur Kriegsheilkunde. Berlin 1914, Julius Springer.Google Scholar
  8. 8.
    Bergeat, Hermann, Zur Behandlung granulierender Wunden. Munch. med. Wochenschr. Nr. 25. 1913.Google Scholar
  9. 9.
    Bier, Beobachtungen über Regeneration beim Menschen. Deutsche med. Wochengchrift 1918. Nr. 41.Google Scholar
  10. 10.
    Biesiadecki, Sitzungsber. d. Kgl. Akad. d. Wissensch. zu Wien. 57, 1858.Google Scholar
  11. 11.
    BiIlroth, Chirurg. Klin 1860-1867.Google Scholar
  12. 12.
    Bircher, Experimentelle Untersuchungen über die Wirkungen der Spitzgeschosse. Bruns Beitr. 96, Heft 1. 1915.Google Scholar
  13. 13.
    Bittorf, A., Über Folgezustände des Hitzschlags. Feldärztl. Beil. Munch. med. Wochenschr. Nr. 25. 1915.Google Scholar
  14. 14.
    BöhIer, Erfrierungen und Verbrennungen des männlichen Gliedes und des Hodensacks. Munch. med. Wochenschr. Nr. 13. 1917. 433.Google Scholar
  15. 15.
    Boyer et Guinard, Etude et recherches expérim. sur les brûlures. Paris 1893.Google Scholar
  16. 16.
    Brunner, Conrad und W. v. Gonzenbach, Erdinfektion und Antiseptik TH. Zentralbl. f. Chir. Nr. 25. 1917.Google Scholar
  17. 17.
    Bullmann, Über Behandlung der Verbrennungen T. und IL Grades mit Klebeflüssigkeit. Med. Klin. 1916. Nr. 31.Google Scholar
  18. 18.
    Burkas, Rudolf, Ein eigenartiger Fall von Verbrennung. Munch. med. Wochenschrift. Nr. 12. 1918.Google Scholar
  19. 19.
    Busse, Otto, Über Darmveränderungen nach Verbrennungen. Verhandl. d. deutsch. pathol. Gesellsch. 17. Tagung in München 1914. Gustav Fischer, Jena.Google Scholar
  20. 20.
    Cohnheim, J., Neue Untersuchungen über die Entzündung. Berlin 1873. 52.Google Scholar
  21. 21.
    Curling, Med.-chir. Transact. 1842. XXV, nach Marchand.Google Scholar
  22. 22.
    Cowall, Georg, Verletzungen bei Dynamitexplosionen. Lancet 1885. I. 11.Google Scholar
  23. 23.
    Damany, Traitement des brûlures superficielles par l’acide picrique. Presse méd. 1896. Nr. 75.Google Scholar
  24. 24.
    Dohrn, Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1901. LX. 485.Google Scholar
  25. 25.
    Dupuytren, Leçons orales VI. 144.Google Scholar
  26. 26.
    Elliot, Middleton Stuart, Hitzerschöpfungen auf Kriegsschiffen. The Military Surgeon 1908. 22, Heft 3. Ref. Munch. med. Wochenschr. Nr. 28. 1908.Google Scholar
  27. 27.
    Enderlen, Erfahrungen eines beratenden Chirurgen. Bruns Beitr. 13. kriegschir. Heft. 1916.Google Scholar
  28. 28.
    Erlenmeyer, Ernst, Der Schock, seine Bedeutung und Behandlung im Felde. Munch. med. Wochenschr. Nr. 27. 1916.Google Scholar
  29. 29.
    FessIer, J., Die Wirkung des deutschen 8 mm Spitzgeschosses (S-Munition) an Menschen und Tieren. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 97, Heft 5 - 6. 1909.Google Scholar
  30. 30.
    Fileul, Traitement des brûlures. Thèse de Paris 1894.Google Scholar
  31. 31.
    Fischer, B. und E. Goldschmidt, Die Veränderungen der Luftwege und der Lungen bei Gasvergiftungen und bei Verbrennungen. Münch. med. Wochenschr. Nr. 1. 1918.Google Scholar
  32. 32.
    Fischer, H, Handbuch für Kriegschirurgie. Ferd Enke, 1882.Google Scholar
  33. 33.
    Fleißig, Julius, Feldspitalchirurgie im Stellungskrieg 1915-1917. Bruns Beitr. 109, Heft 5.Google Scholar
  34. 34.
    Frangenheim, Munch. med. Wochenschr. Nr. 39. 1918.Google Scholar
  35. 35.
    Frankhausen, K., Über die Behandlung einer ausgedehnten schweren Verbrennung mit dem Warmluftstrom. Munch. med. Wochenschr. Nr. 47. 1913.Google Scholar
  36. 36.
    Goebel, Verbrennung durch Leuchtkugel. Deutsche med. Wochenschr. 1916, Nr. 1.Google Scholar
  37. 37.
    Haas, W., Zur Verletzung durch Phosphorgeschosse. Zentralbl. f. Chir. Nr. 44. 1918.Google Scholar
  38. 38.
    Hammer, Über den Einfluß des Lichtes auf die Haut Enke, Stuttgart 1891.Google Scholar
  39. 39.
    Heddaeus, ßber Serumbehandlung des Gasödems (Bericht über 94 Fälle). Veröffentl. a. d. Geb. d. Militärsanitätswesens. Heft 68. 1918. 77.Google Scholar
  40. 40.
    Helsted, Experimentelle Beiträge zur Lehre des Verbrennungstodes. v. Langen-becks Arch. 79, Heft 2. 1906.Google Scholar
  41. 41.
    Heusner, Hans L., Über die Verwendung von Pikrinsäure bei Verbrennungen und Erkrankungen der Haut. Munch. med. Wochenschr. Nr. 12. 1915.Google Scholar
  42. 42.
    Heyde und Vogt, Studien über die Wirkung des aseptischen chirurgischen Gewebszerfalls und Versuche über die Ursache des Verbrennungstodes. Zeitschr. f. d. ges. experim. Med. 1, Heft 1. 59. 1913.Google Scholar
  43. 43.
    Hildebrandt, Die Verwundungen durch die modernen Kriegswaffen. Bibliothek von V. Coler, Berlin 1905. August Hirschwald.Google Scholar
  44. 44.
    Hiller, Arnold, Hitzschlag und Sonnenstich. Leipzig 1917, Georg Thieme.Google Scholar
  45. 45.
    Holfelder, Hans, Die Frühtracheotomie im Rahmen truppenärztlicher Tätigkeit an Großkampftagen. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 21. 1918.Google Scholar
  46. 46.
    Jehn, W., Über Verbrennungen durch Granatsplitter. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 141, Heft 3 - 4. 1917.Google Scholar
  47. 47.
    Jellinek, G., Enzyklopädische Jahrbücher XIII. 89 u. 193. XIV. 159.Google Scholar
  48. 48.
    Kaposi, Pathologie und Therapie der Hautkrankheiten. 1893.Google Scholar
  49. 49.
    Klapp, R., Weitere Mitteilungen über Tiefenantisepsis der Kriegsverletzungen. Munch. med. Wochenschr. Nr. 19. 1918.Google Scholar
  50. 50.
    Klemm, P., Die chirurgische Behandlung der Verbrennungskontrakturen der Hand und Finger durch Wanderlappen-Fußplastik. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 92, 280.Google Scholar
  51. 51.
    Kahler, Med.-naturwissensch. Gesellschaft Jena. Deutsche med. Wochenschr. Nr. 40. 1918.Google Scholar
  52. 52.
    Krehl, L. und F. Marchand, Handbuch der allgemeinen Pathologie. 1. Allg. Ätiologie Leipzig, S. Hirzel 1908.Google Scholar
  53. 53.
    Langer, Über Schädelverletzungen durch elektrischen Starkstrom. Bruns Beitr. 90.Google Scholar
  54. 54.
    Latouche, Note sur deux cas d’intoxication par l’acide picrique dans le traitement des brûlures. Bull. et mém. de la société de chir. de Paris. 24.Google Scholar
  55. 55.
    Läwen, A. und Erich Hesse, Bakterienbefunde bei frischen Kriegsschußverletzungen und ihre klinische Bedeutung. Feldärztl. Beil. zur Münch. med. Wochenschrift. Nr. 19. 1916.Google Scholar
  56. 56.
    Läwen, A. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1918.Google Scholar
  57. 57.
    Lehmann, C., Phosphorvergiftung durch Schußverletzung. Zentralbi. f. Chir. Nr. 27. 1918.Google Scholar
  58. 58.
    v. Lesser, Virch. Arch. 1890. 79. 248.Google Scholar
  59. 59.
    Lieber, M., Die Verbrennungen und ihre Behandlung. Bruns Beitr. 81, Nr. 16. 1913.Google Scholar
  60. 60.
    Lind en meyer, Neuritis retrobulbaris nach Hautverbrennungen. Klin Monatsblätter f. Augenheilk. 1906. 14. Jahrg.Google Scholar
  61. 61.
    Locke, A report of the blood examination in tow cases of severe burns. Boston med. Journ. 1899. X IIGoogle Scholar
  62. 62.
    Magnus, Georg, Über Verbrennungen durch das Geschoß. Med. Klin Nr. 45. 1916.Google Scholar
  63. 63.
    Magnus, Georg, Weitere Untersuchungen über Verbrennungen durch das Geschoß. Münch. med. Wochenschr. 1918. Nr. 10.Google Scholar
  64. 64.
    Mandic, Allgemeine militärärztl. Ztg. 1870. Nr. 14. Ref. in H. Fischer, Handb. der Kriegschirurgie.Google Scholar
  65. 65.
    Marcuse, Deutsche Zeitschr. f. Chir. 7, Heft 5-6.Google Scholar
  66. 66.
    Martens, Eduard, Physiologische Methoden der Wundbehandlung im Feldlazarett. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 145, Heft 3-4. Juni 1918. cGoogle Scholar
  67. 67.
    Mayer, August, Über die Behandlung eiternder Wunden mit künstlicher Höhensonne. Med. Klin. 1915. Nr. 8. 218.Google Scholar
  68. 68.
    McIlin, Thiosinamin bei Narbenkontrakturen. Deutsche med. Wochenschr. 1905. Nr. 5.Google Scholar
  69. 69.
    Mendel, E., Vierteljahrsschr. f. gerichtl. Med. 1870. XIII. 93, nach Marchand.Google Scholar
  70. 70.
    Mendel, Fibrolysin, eine neue Thiosinaminverbindung. Therap. Monatsh. 1905.Google Scholar
  71. 71.
    MöIler, M., Der Einfluß des Lichtes auf die Haut. Bibliotheca medica. Heft 8. 1900.Google Scholar
  72. 72.
    Neugebauer, C., Der Mastisolverband bei Verbrennungen. Wien. klin. Wochenschrift Nr. 10. 379. Ref. Zentralbi. f. Chir. Nr. 18. 1912.Google Scholar
  73. 73.
    Neu meyer, Victor L., Eine neue Behandlungsart der Verbrennungen. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 104, 615.Google Scholar
  74. 74.
    Pap azoglou, Contribution à l’etude de traitement des brûlures. Thèse de Paris 1896.Google Scholar
  75. 75.
    Parascandolo, Wiener med. Wochenschr. 1905. Nr. 20-22. Zit. nach Pfeiffer und Archives de physiol. normale et pathologique. 5. V. 1898.Google Scholar
  76. 76.
    Pels -Leusden, Die Therapie der Verbrennungen. Deutsche med. Wochenschr. 1908. Nr. 48.Google Scholar
  77. 77.
    Pfeiffer, Hermann, Das Problem des Verbrühungstodes. Wien, Hölzels Verlag 1913.Google Scholar
  78. 78.
    Piaschkes, S., Wiener klin Wochenschr. Nr. 1. 1916.Google Scholar
  79. 79.
    Ponfick, 50. Versammlung Deutscher Naturforscher und Ärzte. München 1877.Google Scholar
  80. 80.
    Ponfick, Berl. klin. Wochenschr. 1876. Nr. 17.Google Scholar
  81. 81.
    Renner, Leopold, Zur Behandlung von Verbrennungen. Zentralbl. f. Chir. Nr. 30. 1908.Google Scholar
  82. 82.
    Rokitansky, C., Lehrb. d. pathol. Anat. 1861. III. 201.Google Scholar
  83. 83.
    Samuel, S., Virch. Arch. 1867. 40, 213.CrossRefGoogle Scholar
  84. 84.
    Samuel, S., Med. Zentralbl. 1869, Virch. Arch. 1871. 51, 98.Google Scholar
  85. 85.
    Sanitätsbericht über die Deutschen Heere im Kriege gegen Frankreich 1870/71.Google Scholar
  86. 86.
    Sauerbruch, Kriegschirurgische Erfahrungen. Berlin, Julius Springer 1916.Google Scholar
  87. 87.
    Schlesinger, H., Über Beeinflussung der Bluts-mid Serumdichte durch Veränderungen der Haut etc. Virch. Arch. 1891. 130, 145; nach H. Pfeiffer.Google Scholar
  88. 88.
    Schjerning, Vierteljahrsschr. f. d. ges. Med. N. F. 1884. 41, 24.Google Scholar
  89. 89.
    Schanz, Fritz, Sonnenlicht-Hitzschlag. Münch. med. Wochenschr. Nr. 29. 1915.Google Scholar
  90. 90.
    v. Schmieden, Epithelwachstum unter Einwirkung von Scharlach R. Zentralbi. f. Chir. 1908.Google Scholar
  91. 91.
    Schöne, Georg, Über den Zeitpunkt der Wundinfektionen nach Schußverletzung. Leipzig, F. C. W. Vogel 1918.Google Scholar
  92. 92.
    Schöne, Georg, Über die Behandlung frischer Wunden und schwerer Verbrennungen. Med. Klin. Nr. 26. 1913.Google Scholar
  93. 93.
    Sonnenburg und Tschmarke, Die Verbrennungen und die Erfrierungen. Neue Deutsche Chir. Ferd. Enke, Stuttgart 1915.Google Scholar
  94. 94.
    Sonnenburg, Die Ursachen des rasch eintretenden Todes nach Verbrennungen. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1877. 9.Google Scholar
  95. 95.
    Sonnenburg, Virch. Arch. 30, 381. 1880. Deutsche Chir. v. Billroth-Lücke 1879. Lieferung 14.Google Scholar
  96. 96.
    Sonnenburg, Über Verbrennungen und Erfrierungen. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1879. 9.Google Scholar
  97. 97.
    Steinheil, Deutsche med. Wochenschr. 1906. Nr. 35.Google Scholar
  98. 98.
    Stockis, E., Archives internationales de pharmacodynamie et de thérapie. 1903.Google Scholar
  99. 99.
    Thedering, Die künstliche Höhensonne im Dienste des Kriegslazaretts. Munch. med. Wochenschr. 1914. Nr. 50.Google Scholar
  100. 100.
    Thiele, Verbrennungen des Mundes, Schlundes, der Speiseröhre und des Magens. Veröffentl. auf dem Gebiete des Militärsanitätswesens. Heft 6, Berlin 1873.Google Scholar
  101. 101.
    Thiem, Geschwülste und Unfall mit besonderer Berücksichtigung des Krebsgewächses. Monatsschr. f. Unfallheilk. 1912. Nr. 8.Google Scholar
  102. 102.
    Touton, K., Vergleichende Untersuchungen über die Entwicklung der Blase in der Epidermis. Tübingen 1892.Google Scholar
  103. 103.
    Tuffier, Th., Military surgery. Surgery, Gyn. and Obstetr. 1915. Sept. 21. Nr. 3. Ref. Zentralbl. f. Chir. Nr. 46. 1008. 1917.Google Scholar
  104. 104.
    Unna, Histopathologie der Hautkrankheiten. Orth. Lehrb. d. pathol. Anat. Lief. 8. 1894..Google Scholar
  105. 105.
    Verhandlungen der Kriegschirurgentagung Brüssel 7. April 1915. Bruns Beitr. 96, Heft 4.Google Scholar
  106. 106.
    Zur Verth, M., Die Aufgaben des Schiffsarztes während des Seegefechts. Zeitschr. f. ärztl. Fortbild. Nr. 21. 1917.Google Scholar
  107. 107.
    Walter, Leo und S abri Bey, Zwei interessante Beobachtungen im Zentralspital Adrianopel. Minch. med. Wochenschr. Nr. 14. 1917. 477.Google Scholar
  108. 108.
    Weidenfeld, St., Über den Verbrennungstod. Arch. f. Dermatol. u. Syphilis. 1902. 61, Heft 1-3.Google Scholar
  109. 109.
    Weidenfeld, St., Therapie schwerer Verbrennungen. Wien. med. Presse. 1905.Google Scholar
  110. 110.
    Welding, Verhandlungen der Berliner Gesellschaft für Anthropol. 1887. 19, 67; nach Ludwig Aschoff, Die strahlende Energie als Krankheitsursache in Krehl. und Marchand, Handbuch.Google Scholar
  111. 111.
    Welti, Zieglers Beitr. 4, 520.Google Scholar
  112. 112.
    Wertheim, G., Osterreich. med. Jahrb. 16, 38. 1868.Google Scholar
  113. 113.
    Weygandt, Geisteskrankheiten im Kriege. Munch. med. Wochenschr. Nr. 43. 1914.Google Scholar
  114. 114.
    Widmer, Charles, Die Strahlenbehandlung großer Epitheldefekte. Munch. med. Wochenschr. Nr. 4. 1911.Google Scholar
  115. 115.
    Wilms, M., Studien zur Pathologie der Verbrennungen. Die Ursache des Todes nach ausgedehnten Hautverbrennungen. Mitteil. aus d. Grenzgeb. d. Med. u. Chir. Jena 1901.Google Scholar
  116. 116.
    Wieting-Pascha, Einiges über Wundverhältnisse, Wundreinigung und Wundinfektion. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1918.Google Scholar
  117. 117.
    Witteck, A., Zur Behandlung granulierender Wunden. Munch. med. Wochenschr. Nr. 30. 1913.Google Scholar
  118. 118.
    Wulff, Ove, Über Verbrennungen nach Rovsings Methode behandelt. Munch. med. Wochenschr. Nr. 30. 1913.Google Scholar
  119. 119.
    Ziegler, Lehrbuch der pathologischen Anatomie. Jena 1905.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1920

Authors and Affiliations

  • Heinz Flörcken
    • 1
  1. 1.PaderbornDeutschland

Personalised recommendations