Advertisement

Integration der Druck- und Reibungsgleichung. Bestimmung der Zapfenbelastung und des Reibungswiderstandes

  • A. Schiebel
  • K. Körner
Part of the Einzelkonstruktionen aus dem Maschinenbau book series (EADM, volume 8)

Zusammenfassung

Zur Vereinfachung der Rechnung wird der Druckverlauf gewöhnlich unter der Voraussetzung gleichbleibender Zähigkeit η bestimmt, obwohl dieser Wert wegen der Erwärmung des Schmiermittels örtlich verschieden ist. Eine solche Annahme führt zwar zu einem ungenauen Bild der Druckverteilung p, liefert aber mit dem Mittelwerte der Zähigkeit eine zutreffende Größe für den Gesamtdruck P.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1933

Authors and Affiliations

  • A. Schiebel
  • K. Körner

There are no affiliations available

Personalised recommendations