Advertisement

Hygiene des Rauchens

  • W. Kittel

Zusammenfassung

Über Wert oder Unwert des Rauchens stehen sich die Ansichten schroff gegenüber, von begeisterten Lobreden bis zur abgrundtiefen Verdammnis gibt es alle Zwischenstufen. Ist ein Arzt bei der Debatte zugegen, soll er meist Schiedsrichter sein. Denn die Entscheidung, ob das Rauchen gesundheitsschädlich ist oder nicht, läßt alle Gründe oder Gegengründe sofort in anderem Licht erscheinen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Eingehende Literaturangaben finden sich in den Übersichtsreferaten von Kiefer und Ehrismann im Zbl. Hyg. 2, H. 6, 7, 8; 26, H. 6; 35, H. 3. Außerdem finden sich Literaturübersichten in folgenden Werken:Google Scholar
  2. Bresler: Tabakologia medicinalis, 1913.Google Scholar
  3. — Ehrismann u. Abel: Z. Hyg. 116, 4.Google Scholar
  4. — Hofstätter: Virchows Arch. 244, 212.Google Scholar
  5. — Die rauchende Frau. Wien 1924.Google Scholar
  6. — Kienka: Vom Trinken und Rauchen. Berlin 1931.Google Scholar
  7. — Kissling: Handbuch der Tabakkunde, 5. Aufl. 1925.Google Scholar
  8. — Storp: Veröff. Heeressan.wes. 1930, H. 84.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1936

Authors and Affiliations

  • W. Kittel
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations