Advertisement

Allgemeine Ätiologie

Chapter

Zusammenfassung

Schon seit den ältesten Zeiten ist man bestrebt gewesen, die Ursachen der häufig in schweren Epidemien die Völker und die Heere heimsuchenden Infektionskrankheiten zu erkennen. Im Altertum spielten dabei hauptsächlich religiöse Vorstellungen eine Rolle. Man sah in dem Auftreten der Seuchen eine Strafe der Götter, die man durch Opfer und Gebete zu versöhnen suchte. Später glaubte man die Ursache der Seuchen in schlechter Beschaffenheit der Luft und verderblichen Ausdünstungen des Bodens zu erkennen. Diese Miasmen-theorie hat lange Zeit geherrscht. Da indessen bei einzelnen Krankheiten die Übertragung durch Berührung mit den Kranken unverkennbar war, so entstand ihr gegenüber die Lehre von der Kontagiosität (contagion per contactum, per formitem und per distans). Zwischen den Anhängern beider Richtungen hat der Streit jahrhundertelang gedauert, und noch vor etwa 100 Jahren unterschied man zwischen miasmatischen Krankheiten, wozu man z. B. das Sumpffieber rechnete, und kontagiösen Krankheiten, z. B. der Syphilis. Da beide Lehren zur Erklärung aller Krankheiten nicht ausreichten, wurde noch die Gruppe der miasmatisch-kontagiösen Fieber, zu der z. B. die Pocken gezählt wurden, aufgestellt. Immerhin setzte sich schon frühzeitig die Anschauung von spezifischen Ansteckungsstoffen durch. Besonders Henle schrieb unter dem Eindruck der Choleraeinbrüche in Europa im 3. und 4.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Abel, R.: Überblick über die geschichtliche Lehre von der Infektion usw. Handbuch der pathogenen Mikroorganismen, 3. Aufl., herausgeg. von W. Kolle, R. Kratts, P. Uhlen-Hüth, Bd. 1, S. 1. Jena, Berlin und Wien 1929.Google Scholar
  2. Bischoff, H.: Allgemeine Ätiologie der Infektionskrankheiten. Lehrbuch der Militärhygiene, 1. Aufl., Bd. 4, S. 1. Berlin 1912.Google Scholar
  3. — Handbuch der ärztlichen Erfahrungen im Weltkriege 1914/18, herausgeg. von Otto von Schjerning, Bd. 7. Hygiene, herausgeg. von W. Hoffmann. Berlin 1922.Google Scholar
  4. Otto, R.: Die Entstehung und Bekämpfung der Kriegsseuchen (Vorträge für Offiziere). Berlin: E. S. Mittler u. Sohn 1915.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1936

Authors and Affiliations

  • R. Otto
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations