Berechnung des Regelvorganges auf Grundlage der Versuchsergebnisse

  • A. Watzinger
  • Leif J. Hanssen

Zusammenfassung

Bezeichnet im Fliehkraftdiagramm des Reglers Abb. 68 in Übereinstimmung mit der bei Aufzeichnung des Regelvorganges (z. B. Abb. 14) gewählten Darstellung a in Zentimeter die gesamte radielle Schwerpunktsverlegung der Reglergewichte von größter bis kleinster Füllung1), und z0 den Teil dieses Reglerwegs, der der Belastungsänderung von 1 auf 2 entspricht, so ist unter Voraussetzung einer geraden Triebkraftkurve das Verhältnis λ der Belastungsänderung zur Größtleistung dargestellt durch das Verhältnis z0/a. Da der Pendelausschlag a im Verhältnis zum A bstande r des Pendelschwerpunkts des Reglerpendels von Wellenmitte klein ist, so können die astatischen Linien durch m und 0 als Parallele angenommen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1923

Authors and Affiliations

  • A. Watzinger
    • 1
  • Leif J. Hanssen
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule in TrondhjemNorwegen

Personalised recommendations