Advertisement

Zusammenfassung

Charakteristische Abbildungen erregen die Aufmerksamkeit, und eine sonst vielleicht ganz übersehene Arbeit findet Leser, wenn der Text durch gut gewählte und gut wiedergegebene Bilder ergänzt ist. Derartige Abbildungen können als wissenschaftlicher Beleg dienen oder auch zur Darstellung eines bestimmten Vorgehens Verwendung finden. Im zweiten Fall kann ihre Zahl beschränkt werden. So wird es bei einer Arbeit über die Darstellung der Magennische, wie sie bei vielen Kranken festgestellt wurde, nicht nötig sein, zahlreiche Abbildungen zu veröffentlichen, wenn nicht in jedem Einzelfall prinzipiell Neues gezeigt werden soll; auch bei der Be- schreibimg einer Methode, durch Injektion strahlenundurchlässiger Stoffe verschiedene innere Organe röntgenologisch sichtbar zu machen, werden ein bis zwei Bilder, die die Ergebnisse zeigen, genügen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlagsbuchhandlung Julius Springer, Berlin 1925

Authors and Affiliations

  • G. H. Simmons
    • 1
  • M. Fislibein
    • 2
  1. 1.American Medical AssociationUSA
  2. 2.The Journal of the American Medical AssociationUSA

Personalised recommendations