Advertisement

Wäscheartikel, Fleckenreinigungs- und Bleichmittel

  • Emil Drechsler

Zusammenfassung

Bei der Wäschereinigung kommt es zumeist darauf an, die in der schmutzigen Wäsche enthaltenen Fettstoffe zu beseitigen. Zu diesem Zwecke werden bekanntlich Seifen und alkalische Stoffe verwendet, wobei die letzteren die Fette neutralisieren, und die Seife durch die Schaumbildung die gelösten Verunreinigungen gewissermaßen hinweg trägt. Ein Überschuß von Alkali in den betreffenden Waschseifen wird daher nur vorteilhaft wirken. Das mildeste Alkali, der Salmiakgeist, wird daher auch vielfach zur Wäschereinigung verwendet, und die Salmiak-Schmierseifen haben mehr und mehr Aufnahme gefunden. Wenn nun auch durch dieses Verfahren die verschiedenen Fettstoffe beseitigt werden, so finden sich doch häufig in der Wäsche Flecke, zu deren Beseitigung die Seife allein nicht aus reicht, so daß man zur Anwendung besonderer Hülfsmittel gezwungen ist. In sehr vielen Fällen werden bleichende Mittel aus reichen, wozu besonders Chlorkalk und Eau de Javelle, neuerdings auch Wasserstoffsuperoxyd und gewisse Salze, die leicht Sauerstoff ab geben, wie die Perborate, benutzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1920

Authors and Affiliations

  • Emil Drechsler
    • 1
  1. 1.Drogisten≈Fachsschule vereidigter Sachverständiger bei dem Preuß, Landgerichte BreslauPolen

Personalised recommendations