Advertisement

Kristallisation, Präcipitieren

  • Emil Drechsler

Zusammenfassung

Sehr viele Stoffe, die in Wasser (oder einer anderen Flüssigkeit) gelöst sind, zeigen beim Verdunsten der Lösungsflüssigkeit das Bestreben, in einer ganz bestimmten, ihnen eigentümlichen Form, die man als Kristallform bezeichnet, sich ab zu scheiden. Die Bildung einer solchen Kristallform ist stets davon abhängig, daß sich der betreffende feste Stoff in Lösung oder mindestens in geschmolzenem, also flüssigem Zustande befindet. So z. B. scheidet sich Schwefel, wenn man ihn schmelzt und in einem Gefäße erstarren läßt, in nadelförmigen Kristallen aus; wenn wir die erstarrte Masse zerschlagen, so findet sich in der Mitte eine Höhlung, die mit schmalen Kristallnadeln durchsetzt ist. In ähnlicher Weise müssen wir uns auch die Bildung der zahlreichen Kristalle denken, die in der Natur vor kommen und uns besonders als Edelsteine bekannt sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1920

Authors and Affiliations

  • Emil Drechsler
    • 1
  1. 1.Drogisten≈Fachsschule vereidigter Sachverständiger bei dem Preuß, Landgerichte BreslauPolen

Personalised recommendations