Schnittaufbau der wichtigsten Bekleidungsstücke

  • Erich Donner

Zusammenfassung

Im Kap. 3, Anatomie und Bekleidung, ist schon ausführlich dargelegt worden, daß der menschliche Körper die Grundlage jeder Schnittkonstruktion ist und sein muß. Ob das immer so war und auch heute bei allen in die Hunderte gehende Zahl der verschiedenen „Zuschneidesysteme“ so ist, soll hier nicht erörtert werden. Für fortschrittliche Zuschneideschulen ist es jedoch eine Selbstverständlichkeit, daß der Schnittaufbau den Proportionen (Maßverhältnissen) des menschlichen Körpers angepaßt wird. Das geschieht durch mathematische und geometrische Berechnungen, bei welchen die Körpermaße Ausgangspunkt sind. Nur auf die Beweglichkeit des Körpers, ermöglicht durch die vielseitigen Gelenk- und Muskelbildungen, nehmen die meisten Schnittsysteme keinerlei Rücksicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • Erich Donner
    • 1
  1. 1.RheydtDeutschland

Personalised recommendations