Advertisement

Zusammenfassung

Es treten in Gleichstrommaschinen sowohl mechanische als elektrische Schwingungen auf, die beide in diesem Kapitel näher beschrieben werden sollen. Die mechanischen Schwingungen des Ankers lagern sich über die konstante Umfangsgeschwindigkeit desselben und werden ähnlichen Schwingungen der synchronen Wechselstrommaschinen entsprechend Pendeln genannt. Gleichzeitig mit dem Pendeln der Umfangsgeschwindigkeit treten natürlich auch Schwingungen im Ankerstrom auf. Aher außer diesen Schwingungen des Ankerstromes können bei fehlerhafter Dimensionierung von Gleichstromma. schinen auch eigenartige elektrische Schwingungen in Ankerund Feldwicklungen entstehen, herrührend von irn Rannie sich drehenden Magnetfeldern. Ferner sollen in diesem Kapitel die Erscheinungen, die beim Ein- und Ausschalten sowie beirn Kurzschließen von Gleichstrommaschinen entstehtm, näher beschrieben werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer, Berlin 1919

Authors and Affiliations

  • Arnold - la Cour

There are no affiliations available

Personalised recommendations