Advertisement

Zusätzliche Ströme in den Kurzgeschlossenen Spulen bei einer Bürstenbreite größer als die Lamellenbreite (b1 > β)

  • Arnold - la Cour

Zusammenfassung

Bei der Berechnung der Kurzschlußstromkurve für eine Bürstenbreite Kleiner als die Lamellenbreite haben wir gesehen, daß der zusätzliche Strom zu sehr großen Stromdichten an den auflaufenden BürBtenkanten und noch öfters an den a blaufenden Kanten Aulaß geben kann. Diese hohe Stromdichte veranlaßt oft Funken oder Glüben an der Bürstenkante. Es ist deswegen zu erwarten, daß die Verhältnisse bei breiten Bürsten ähnlich oder eher noch schlimmer liegen. Da es aber, wie im Abschnitt 87 erwähnt, nicht möglich ist, die kurzschlußstromkurve analytisch genau zu berechnen, wenn die Bürstenbreite größer als die Lamellenbreite ist, so müssen wiruna in diesem Falle mit angenäherten Formeln begnügen, um die zusätzlichen Ströme, welche für die Kommutierung von so großer Bedeutung sind, zu bestimmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer, Berlin 1919

Authors and Affiliations

  • Arnold - la Cour

There are no affiliations available

Personalised recommendations