Advertisement

Grundskala der Temperaturen

  • George K. Burgess
  • H. Le Chatelier
  • G. Leithäuser

Zusammenfassung

Wir haben gesehen, daß die Temperatur kein meßbares Quantum ist; sie ist eher mit einer willkürlich angenommenen Skala vergleichbar. Die normale oder ideale Grundskala ist die thermodynamische Skala; da es unmöglich ist, diese Skala streng zu verwirklichen, ist es nötig, eine praktische zu haben. In derselben Weise wie es neben der theoretischen Definition des Meters eine praktische Einheit gibt, einen bestimmten Meterstab, der am Bureau International des Poids et Mesures aufbewahrt wird, so gibt es neben der idealen Temperaturskala eine praktische, welche die eines bestimmten Gasthermometers ist, das wir jetzt betrachten wollen. Wir wollen zuerst die Gasgesetze, soweit wie es für unseren Zweck erforderlich ist, überblicken und dann zeigen, wie genau diese Gesetze von den wirklichen Gasen befolgt werden, die man in einigen möglichen Fällen zur Definition der Temperaturskala verwendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1913

Authors and Affiliations

  • George K. Burgess
    • 1
  • H. Le Chatelier
    • 2
  • G. Leithäuser
    • 3
  1. 1.Bureau of StandardsParisFrance
  2. 2.Membre de l’InstitutWashingtonUSA
  3. 3.Kgl. technischen Hochschule HannoverHannoverDeutschland

Personalised recommendations