Advertisement

Hämorrhagische Erscheinungen bei der Möller-Barlowschen Krankheit

  • H. Finkelstein
  • E. Galewsky
  • L. Halberstaedter

Zusammenfassung

Ähnliche Hauthämorrhagien (Petechien, Suffusionen und Hämatome) wie bei Morbus maculosus finden sich auch bei der Möller-Barlowschen Krankheit — dem „kindlichen Skorbut“. In dem Alter, in dem diese Krankheit zumeist auftritt (2—4. Halbjahr) ist Purpura selten, so daß von vornherein Blutungen bei diesen jungen Kindern zuerst an Barlow denken lassen müssen. Entscheidend ist dann der Befund von Knochenschmerzhaftigkeit, häufig mit Schwellungen und Auftreibungen an den Diaphysenenden, die sich des öfteren bis weit über den Schaft hin ausdehnen, besonders an den Tibien (subperiostale Hämatome). In vielen Fällen ist auch Hämaturie, oft allerdings nur mikroskopisch nachweisbar, vorhanden und zur Diagnose verwertbar.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1922

Authors and Affiliations

  • H. Finkelstein
    • 1
  • E. Galewsky
    • 2
  • L. Halberstaedter
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland
  2. 2.DresdenDeutschland

Personalised recommendations