Advertisement

Pathologische Physiologie des Magensaftes und des Magenchemismus

  • Gerhardt Katsch
Part of the Handbuch der Normalen und Pathologischen Physiologie book series (2664, volume 3)

Zusammenfassung

Es ist seit sehr langer Zeit üblich, die Magenfunktionen und ihre Störungen zu ordnen nach den 3 Schlagworten: Motilität, Sekretion, Sensibilität. Auch die Herausgeber dieses Handbuches haben diese herkömmliche Einteilung zugrunde gelegt. (Allerdings wird die Sensibilität nicht hier als gesondertes Kapitel, sondern gemeinsam mit der Sensibilität der Eingeweide im allgemeinen besprochen.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Zusammenfassende Darstellungen

  1. Babkin: Die äußere Sekretion der Verdauungsdrüsen. Berlin: Julius Springer 1914.Google Scholar
  2. V. Bergmann U. Katscx: Die Erkrankungen des Magens. Bd. III, 1. Teil des Handbuches der Inneren Medizin von v. BERGMANN U. STAEHELIN 2 Aufl. Berlin: Julius Springer 1926.Google Scholar
  3. Boas: Diagnostik und Therapie der Magenkrankheiten. 8. u. 9. Aufl. Leipzig: Georg Thieme 1925.Google Scholar
  4. London: Physiologische und pathologische Chymologie. Leipzig: Akademische Verlagsanstalt 1913.Google Scholar
  5. Pawlow: Die Arbeitder Verdauungsdrüsen. Wiesbaden: J. F. Bergmann 1898.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • Gerhardt Katsch
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations