Zusammenfassende Darstellungen

  • L. Asher
  • H. Eppinger
  • A. Fleisch
  • P. György
  • W. Heubner
  • S. Isaac
  • C. Kroetz
  • R. Meyerbisch
  • E. Schilf
  • M. B. Schmidt
  • R. Siegel
  • W. H. v. Wyss
  • W. Zielstorff
Part of the Handbuch der Normalen und Pathologischen Physiologie book series (2664, volume 16/2)

Zusammenfassung

Das vegetative Nervensystem hat die Aufgabe, die Organfunktionen zu steuern und sie im Dienste des Gesamtorganismus einheitlich zusammenzufassen. Es ist zu erwarten, daß auch die Stoffwechselvorgänge im engeren Sinne seinem regulierenden Einflusse unterliegen, um sie den während des Lebens stetig wechselnden Bedürfnissen des Körpers anzupassen. Freilich folgen die chemischen Prozesse auch im Organismus eignen Gesetzen, aber sie werden weitgehend vom vegetativen Nervensystem reguliert und durch Hormone aktiviert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Frank, E.: Pathologie und Klinik des vegetativen Nervensystems. Dtsch. Z. Nervenheilk. 106, 268 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  2. Grafe, E.: Die nervöse Regulation des Stoffwechsels. Oppenheimers. Handb. der Biochemie, 2. Aufl., 9, 1 (1927).Google Scholar
  3. Karplus, J. P.: Physiologie der vegetativen Zentren. Dtsch. Z. Nervenheilk. 106, 213 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  4. Müller, L. R.: Die Lebensnerven. Berlin: Julius Springer 1924.Google Scholar
  5. Raab, W.: Hormone und Stoffwechsel. Naturwiss. u. Landw. H. 10. München 1926.Google Scholar
  6. Spiegel, E. A.: Die Zentren des autonomen Nervensystems. Berlin: Julius Springer 1928.Google Scholar
  7. Toeiissen, E.: Die Bedeutung des vegetativen Nervensystems für die Wärmeregulation und den Stoffwechsel. Erg. Mn. Med. 23, 141 (1923).Google Scholar
  8. Wilder, J.: Probleme des Zuckerstoffwechsels in der Neurologie und Psychiatrie. Zbl. Neur. 56, 1 (1930).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1931

Authors and Affiliations

  • L. Asher
  • H. Eppinger
  • A. Fleisch
  • P. György
  • W. Heubner
  • S. Isaac
  • C. Kroetz
  • R. Meyerbisch
  • E. Schilf
  • M. B. Schmidt
  • R. Siegel
  • W. H. v. Wyss
  • W. Zielstorff

There are no affiliations available

Personalised recommendations