Advertisement

Thymus

  • Johannes Kretz
Part of the Handbuch der Normalen und Pathologischen Physiologie book series (2664, volume 18)

Zusammenfassung

Die Physiologie der Thymusdrüse gehört zu den am wenigsten bekannten Gebieten der Endokrinologie. Entgegen der Meinung vieler Autoren ist der Thymus nach Hammar 1 kein lebenswichtiges Organ, da des Thymus beraubte Tiere unter günstigen Umständen ohne merkliche Gesundheitsstörung weiterleben können (Park und Mcclre 2), wenn sie auch ungünstigen Verhältnissen gegenüber besonders empfindlich zu sein scheinen. Hiermit ist auch nicht gesagt, daß die nach Thymusexstirpation häufig zu beobachtenden Symptome, wie die Knochenveränderungen, die verminderte Resistenz gegenüber Infektionen, doch auf eine gestörte Thymusfunktion zurückzuführen sind. Der Umstand, daß nach Thymusexstirpation keine Ausfallserscheinungen einzutreten brauchen, spricht dafür, daß der Thymus durch andere Organe ersetzt werden kann (Nitschke 3).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Broduscu, J.: Endokrinol. 8, 275 (1931).Google Scholar
  2. 6.
    Babes, A.: Virchows Arch. 272, 93 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  3. 7.
    Piana, S. A.: Pediatria 37, Nr 18 (1929)Google Scholar
  4. Piana, S. A.: Endokrinol. 6, 382 (1930).Google Scholar
  5. 8.
    Stahnke, E.: Dtsch. Z. Chir. 224, 129 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  6. Asher, L., u. V. W. NowlNsxl: Klin. Wschr. 1930, 986Google Scholar
  7. NownvsE.I, V. W.: Biochem. Z. 226, 415 (1930).Google Scholar
  8. AsHer, L.: Endokrinol. 7, 321 (1930).Google Scholar
  9. 2.
    Asher, L., u. P. Ratti: Klin Wschr. 1929, 2051.Google Scholar
  10. 3.
    Reiss, M., K. A. Winter D. N. Halpern: Endokrinol. 5, 230 (1929).Google Scholar
  11. 4.
    Ohnishi, J.: Fol. endocrin. jap. 6, 54 (1930)Google Scholar
  12. Ohnishi, J.:Endokrinol. 9, 71 (1931).Google Scholar
  13. 8.
    Schneider, M., D. A. Nitschke: Kiln. Wschr. 1930, 1489. 8 Asher, L., u. N. ScxEinfinxEL: Endokrinol. 4, 241 (1929).Google Scholar
  14. 7.
    BalawEnetz, S.: Virchows Arch. 278, 383 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  15. 8.
    Bauer, J.: Innere Sekretion. Berlin: Julius Springer 1927.Google Scholar
  16. 9.
    Galant: Arch. Kinderheilk. 55, 275 (1929).Google Scholar
  17. 1.
    Hammar: Zitiert auf 5. 421.Google Scholar
  18. 2.
    Thomas, E.: Handb. d. inn. Sekret. Von M. Hirsch 31 (1928).Google Scholar
  19. 1.
    Cario, R.: Klin Wschr. 1930, 1623.Google Scholar
  20. 2.
    Wyman, L. C., u. C. Tum Suden: Amer. J. Physiol. 93, 700 (1930).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1932

Authors and Affiliations

  • Johannes Kretz
    • 1
  1. 1.Linz a. D.Österreich

Personalised recommendations