Advertisement

Elektrothermie pp 162-191 | Cite as

Elektrothermie der Gase

  • Harry Pauling

Zusammenfassung

Wenn man von der Elektrothermie der Gase spricht, so hat es den Anschein, als ob hiermit ein ganz bestimmter Begriff gut und vollständig definiert sei. Indessen ergibt sich bei näherer Betrachtung, daß zur Festlegung dessen, was unter den Begriff „Elektrothermie der Gase“ fällt, einige Einschränkungen nötig sind, denn bei der Einwirkung von Elektrizität in irgendwelcher Form auf Gase ist eine primäre Wärmewirkung überhaupt nicht auszuschalten, und da man den Begriff der Thermie zunächst nicht an bestimmte Temperaturgrenzen binden soll, so würden also sämtliche Reaktionen, die durch elektrische Einflüsse in Gasen entstehen, unter den Begriff der Elektrothermie fallen; denn selbst bei den sogenannten dunklen Entladungen, z. B. im Siemens-Rohr, treten so erhebliehe Wärmewirkungen auf, daß die betreffenden Reaktionen praktisch nicht mehr eintreten, wenn man nicht für die Beseitigung der entstandenen Wärme sorgt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1930

Authors and Affiliations

  • Harry Pauling
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Personalised recommendations