Advertisement

Beschreibung

  • H. Goffart
Part of the Monographien zum Pflanzenschutz book series (MOPFL, volume 4)

Zusammenfassung

Die Gattung Aphelenchus1 nimmt in der Ordnung der Nematoden oder Fadenwürmer (im Volksmunde „Älchen“, englisch „eelworms“, auch „roundworms“ genannt) nur einen kleinen Raum ein. Sie wird mit mehreren anderen Genera, von denen die Gattungen Dorylaimus, Anguillulina und Heterodera die bekanntesten sind, zu den mit einem Mundstachel ausgerüsteten Nematoden, der sogenannten Familie der Anguilluliniden gerechnet. Baylis und Daubney unterscheiden innerhalb der großen Familie zwei Unterfamilien: 1. die Anguillulininen (Tylenchinen) und 2. die Dorylaiminen In der ersten Unterfamilie sind die drei Genera Anguillulina Gervais und van Beneden 1859 (Tylenchus Bastian 1865), Aphelenchus Bastian 1865 und Heterodera Schmidt 1871 die bekanntesten Gattungen. Es gehören ferner noch hierhin die Gattungen Tylenchulus Cobb 1911, Nemonchus Cobb 1913, Hoplolaimus Daday 1905, Psilenchus de Man 1921, Isonchus Cobb 1913 und Tylopharynx de Man 1876, von denen jedoch nur Tylenchulus als Pflanzenparasit in Betracht kommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1930

Authors and Affiliations

  • H. Goffart
    • 1
  1. 1.Biologische Reichsanstalt für Land- und Forstwirtschaft Berlin-DahlemDeutschland

Personalised recommendations