Advertisement

Die Algen pp 31-147 | Cite as

Systematischer Teil

  • Robert Pilger
Part of the Kryptogamenflora für Anfänger book series (KRA, volume 4/3)

Zusammenfassung

Kleine oder sehr kleine Algen, häufig auf größeren Formen epiphytisch, selten mit der Basis im Gewebe anderer Algen entwickelt (endophytisch); die Basis des Vegetationskörpers wird meist von einem verzweigten, dem Substrat anliegenden Zellfaden gebildet, dem einreihige, verzweigte, aufrechte Zellfäden entspringen, die oft in farblose Haare ausgehen, selten ist die Basis eine Zellscheibe, selten sind die aufrechten Fäden ± oder ganz reduziert. Sprosse durch interkalare Zellteilung sich verlängernd (d. h. die Zellteilungen nicht auf die Endzelle, Scheitelzelle beschränkt, sondern auch im Faden stattfindend); unil. und pluril. Spor. (bzw. Gametangien).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1916

Authors and Affiliations

  • Robert Pilger
    • 1
  1. 1.Kustos am Kgl. Botan. Garten zu DahlemUniversität BerlinDeutschland

Personalised recommendations