Brühwürfel und Suppenwürfel

  • Rudolf Heiss

Zusammenfassung

Brühwürfel bestehen aus Kochsalz, Aminosäuren, Fett und Gewürzen. Hiervon ist nur der Fettanteil durch Talgigwerden, insbesondere bei Luft- und Lichtrautritt verderblich. Wichtig ist, daß der Wassergehalt möglichst unter 2% liegt und auch bei langer Lagerung nicht über 4–6% (Gleichgewichtsfeuchtigkeit 20–40%) ansteigt. Über einer relativen Feuchtigkeit von 50% wird die Wasseraufnahme sehr große Wegen der außerordentlich starken Hygroskopizität der Ware muß die Verpackung dampfdicht sein. Gemüsesuppen erleiden eine geschmackliche Einbuße durch Talgig- und Ranzigwerden; zu Feuchtigkeitsaufnahme neigen tsie nicht in dem Maße wie Brühwürfel (Grenzfeuchtigkeit erst bei etwa 60%), sind aber in der üblichen Verpackung einer Gefährdung durch Brotkäfer, Diebkäfer, Mehlmotte u. dgl. ausgesetzt.

Copyright information

© Springer Verlag 1945

Authors and Affiliations

  • Rudolf Heiss
    • 1
  1. 1.Forschungsstelle der Wehrmacht in Verbindung mitder Lebensmittel- und der VerpackungsindustrieInstituts für Lebensmittelforschung München e. V.Deutschland

Personalised recommendations