Advertisement

Zusammenfassung

Hauptveränderungen durch braune Flecken auf der Schale und durch grüne und blaue Schimmelpilze, sowie durch Stielfäule. Es handelt sich hierbei um. Wundparasiten und um Fäulniserreger, die insbesondere mit zunehmendem Alter der Frucht auftreten. Während der Lagerung der Frucht fällt ihr Zucker- und ihr Säuregehalt und der Anteil der Schale am Gesamtgewicht, es steigt aber das Verhältnis vom Zucker- zum Säuregehalt. Zu den Hautschäden gehört die sogenannte „Gänsehaut“, die an gequetschten Stellen auftritt, außerdem Erkältungskrankheiten in Form von braunen Flecken, wobei das oberflächliche Gewebe des Parenchyms angegriffen wird, welches austrocknet. Auch die Ansammlung von Stoffwechselprodukten und ins besondere von Kohlendioxyd hat Fleckenbildung zur Folge. Im letzteren Fall wird die Frucht auch bitter und erhält einen unangenehmen Geruch. Auch überalterte Früchte sind bitter und zeigen eine matte Schale.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Verlag 1945

Authors and Affiliations

  • Rudolf Heiss
    • 1
  1. 1.Forschungsstelle der Wehrmacht in Verbindung mitder Lebensmittel- und der VerpackungsindustrieInstituts für Lebensmittelforschung München e. V.Deutschland

Personalised recommendations