Advertisement

Schutz gegen Unfälle beim Spanablauf

  • F. W. Leier
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 62)

Zusammenfassung

Die hohen Schnittgeschwindigkeiten bei der Verwendung von allen Hartmetallen bringen beim Bearbeiten von Stählen, und zwar besonders bei den zähen Chrom-Nickel- und Chrom-Molybdän-Stählen, eine gewisse Gefahr für den Arbeiter durch den langfädigen Spanablauf. Diesem kann aber gesteuert werden durch sog. Spanformer a oder besser durch eine in das Hartmetallplättchen eingeschliffene Stufe von geringer Tiefe, wie in Abb. 111b.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1937

Authors and Affiliations

  • F. W. Leier

There are no affiliations available

Personalised recommendations