Advertisement

Sonstige Möglichkeiten und Erzeugnisse der Holzveredelung

  • Joachim Bittner
Chapter
  • 21 Downloads

Zusammenfassung

Die Vergütung des Stammholzes zum Schichthol ergibt einen Werkstoff, der physikalisch oder chemisch nicht wesentlich verändert wurde. Vergleichen wir die Abb. 79 u. 80 miteinander, so erhellt, daß bei natürlichem Holz (Abb. 79) immer nur ein Bruchteil des ausgemessenen Querschnittes tatsächlich kräfteweiterleitend sein kann; weiterhin besteht infolge des Wachstums der Zellen keinerlei Gewähr dafür, daß stets alle Gefügeteilchen an der Kraftweiter leitung gleichmäßig beteiligt sind. Diese Umstände zeigen einen Weg, der eine weitere Vergütung, d. h. ein Steigerung des Holzgütegrades offen läßt. Es liegt nämlich nahe, die Hohlräum zu beseitigen, um den tragenden Querschnitt je Flächeneinheit zu erhöhen. Man kann das Holz naturgemäß durch Pressen, Walzen und auch durch Schlagen verdichten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1939

Authors and Affiliations

  • Joachim Bittner

There are no affiliations available

Personalised recommendations