Advertisement

Biegung kreisförmiger Platten von veränderlicher Dicke

Part of the Forschungshefte aus dem Gebiete des Stahlbaues book series (STAHLBAU, volume 6)

Zusammenfassung

Die Integration der Biegungsgleichung für Kreis- und Kreisringplatten mit radial veränderlicher Dicke und der Nachweis des Konvergenzgrades an Hand numerischer Auswertung ist bereits für verschiedene Profile durchgeführt worden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Piehler, O.: Die Biegung kreissymmetrischer Platten von veränderlicher Dicke. Berlin 1928.Google Scholar
  2. 2.
    Olsson, Gran: Ing.-Arch. Bd. 10 (1939) S. 14 u. 259.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Flügge: Bauingenieur Bd. 10 (1929) S. 221.Google Scholar
  4. 4.
    Marcus, H.: Theorie elast. Gewebe Bd. 1. S. 94. 2. Aufl. Berlin 1932.Google Scholar
  5. 1.
    Olsson, Gran: Ing.-Arch. Bd. 9 (1938) S. 205. Die Gleichung (1a) stimmt inhaltlich mit obiger Gleichung (4) überein.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  6. 1.
    A Riemann-Weber: Die partiellen Differentialgleichungen. 4. Aufl. Bd. II S. 12. Braunschweig 1901.Google Scholar
  7. 2.
    A Knopp: Theorie und Anwendung der unendlichen Reihen, S. 281. Berlin 1922.zbMATHGoogle Scholar
  8. 1.
    Schlömilch: Compendium der höheren Analysis Bd. II. Stahlbau-Forschungsheft 6.Google Scholar
  9. 1.
    Riemann-Weber: a.a.O. S. 29.Google Scholar
  10. Knopp: a.a.O. S. 370.Google Scholar
  11. 1.
    Laska: Sammlung von Formeln. Braunschweig 1894. Vgl. auch Schlömilch: Comp. II sowie Literaturnachweis bei Knopp: a.a.O. S. 232.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG in Berlin 1943

Authors and Affiliations

  • L. Mann
    • 1
  1. 1.BreslauPolen

Personalised recommendations