Advertisement

Die unterirdischen Dampfwasserhaltungen

  • Karl Teiwes
Part of the Die Bergwerksmaschinen book series (BWM, volume 5)

Zusammenfassung

Der Dampfistwarm, die Dampfleitung strahlt Wärme aus, und der abgekühlte Dampf schlägt sich zum Teil als Wasser nieder. Die Wärmeausstrahlung im Schachte, somit die Größe der Belästigung und die der Dampfverluste, hängt von der Rohroberfläche, also bei gegebener Länge vom Durchmesser der Leitung ab. Die Verluste werden mit kleinerem Durchmesser kleiner. Mit abnehmendem Durchmesser aber wachsen die Druckverluste durch Drosselung. Der Querschnitt der Leitung ist also durch die Größe der zulässigen Drosselung und die Menge des zu fördernden Dampfes festgelegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer, Berlin 1916

Authors and Affiliations

  • Karl Teiwes

There are no affiliations available

Personalised recommendations