109. Beispiele ausgeführter Konstruktionen

  • E. Arnold
  • J. L. la Cour
  • A. Fraenckel
Part of the Die Wechselstromtechnik book series (WST, volume 5/II)

Zusammenfassung

Als Beispiel eines Kleinmotors, wie er z. B. zum Antrieb von kleinen Ventilatoren, Nähmaschinen, Webstühlen usw. verwendet wird, zeigt Fig. 365 einen Repulsionsmotor für 1/8 PS der S.-S.-W. Der Stator ist wie bei einem Induktionsmotor gebaut, er besitzt eine einphasige Spulenwicklung, die 2/3 der Nuten anfüllt, während das übrige Drittel der Nuten leer ist. Der Rotor gleicht im Bau dem Anker eines kleinen Gleichstrommotors, nur besitzt er im Gegensatz zu diesem halbgeschlossene Nuten. Er hat eine als Drahtwicklung ausgeführte Reihenwicklung mit 7 Windungen pro Spule. Die Bürsten sind bei kleinen Repulsionsmotoren häufig un-isoliert auf den Kranz aufgesetzt, so daß dieser gleichzeitig die Kurzschlußerbindung bildet.

Fig. 365 a.

Fig. 365 a.

Fig. 365 b.

Fig. 365 b.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    s. auch E. Roth, Lumière électrique 1909.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1912

Authors and Affiliations

  • E. Arnold
  • J. L. la Cour
  • A. Fraenckel

There are no affiliations available

Personalised recommendations