Advertisement

Die allgemeinen pathomorphologischen Grundlagen des Ablaufs der Tuberkulose als infektiöser Gesamthandlung

  • W. Pagel
Part of the Die Tuberkulose und ihre Grenzgebiete in Einzeldarstellungen book series (TBC, volume 1)

Zusammenfassung

Wie haben eine Fülle in ihrem Wesen unterschiedlicher geweblicher Reaktionsformen an uns vorüberziehen lassen und erheben nunmehr die Frage nach dem gemeinsamen, dem verbindenden Glied dieser Reizantworten und den Gesetzmäßigkeiten, denen sie in Entstehung oder Ausbleiben folgen. Ihre ätiologische Einheitlichkeit, ihre Erzeugung durch das gleiche Virus, denselben Gewebsparasiten, liegt als Antwort auf diese Frage ja unmittelbar auf der Hand. Aber daß mit ihr keineswegs eine erschöpfende Lösung der Fragestellung gegeben sein kann, ist ebenso unmittelbar erweislich. Kaum eine Tatsache hat wohl jemals soviel Verwirrung auf einem Gebiet der Krankheitslehre hervorgerufen, wie die Entdeckung der ätiologischen Gleichartigkeit der skrofulös-tuberkulösen Formenreihe, deren saubere. Trennung durch eine eben vorher triumphierende, rein patho-morphologische Betrachtungsweise sicher durchgeführt erschien. Und doch, oder gerade eben deshalb, bedeutete diese Entdeckung keineswegs die Problemlösung selbst, sondern warf ihrerseits wieder eine Reihe grundlegender Fragen auf. Diese führten an den letzten, innersten und unmittelbaren Kern des Wesens der Tuberkulose als Infektionskrankheit heran. Und in diesem Sinne bedeutete die Entdeckung des Tuberkelpilzes, indem sie über morphologisch-parasitologische Teilfragen und damit über sich selbst hinausweisend die eigentlichen Quellen und Möglichkeiten des Verständnisses vom Ablauf der tuberkulösen Gesamthandlung im Organismus wenigstens in der Ferne zeigte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1927

Authors and Affiliations

  • W. Pagel
    • 1
  1. 1.Sommerfeld(Osthavelland), TübingenDeutschland

Personalised recommendations