Die Tuberkulose der Knochen und Gelenke des Beckens

  • Wilh. Kremer
  • Otto Wiese
Part of the Die Tuberkulose und Ihre Grenzgebiete in Einzeldarstellungen book series (TBC, volume 8)

Zusammenfassung

Vorkommen. Die Tuberkulose des Beckens ist eine relativ seltene Erkrankung; Valtancoli fand sie z. B. auf 750 Coxitisfälle 49 mal. In letzter Zeit mehren sich allerdings die kasuistischen Beiträge in der Literatur; die „Zunahme“ ist wohl auf die verbesserte Diagnostik zurückzuführen.

Topographische Grenzfälle stellen die tuberkulösen Erkrankungen dar, die sich zwischen dem 5. Lenden- und 1. Kreuzbeinwirbel lokalisieren; sie gehören in den Bereich der Spondylitis.

Die Pfannentuberkulose, wie die im Kindesalter besonders häufig zur Coxitis führenden tuberkulösen Einzelherde der Pfannengegend werden bei der Betrachtung der Hüftgelenkstuberkulose (siehe Abschnitt S. 201) besprochen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1930

Authors and Affiliations

  • Wilh. Kremer
  • Otto Wiese

There are no affiliations available

Personalised recommendations