Advertisement

Kombinationen der drei Allergien und vier Ausbreitungsweisen

  • K. E. Ranke
Part of the Die Tuberkulose und Ihre Grenzgebiete in Einzeldarstellungen book series (TBC, volume 6)

Zusammenfassung

Die drei histologischen Allergien und die vier Ausbreitungsweisen sind die Bausteine, aus denen sich die so ungemein wechselvollen Bilder der tuberkulösen Einzelerkrankungen zusammensetzen. Diese Zusammensetzung geschieht aber nicht regellos, d. h. nach den Gesetzen des Zufalls, sondern sie geschieht trotz aller Mannigfaltigkeit nach bestimmten Gesetzen, die sich aus der Rückwirkung zwischen Parasit und Wirt im Ablauf der Erkrankung ergeben. Dadurch, daß sich die Allergien in gesetzmäßiger Aufeinanderfolge zeitlich nacheinander entwickeln und daß auch die Ausbreitungsweisen in einem erkennbaren zeitlichen Zusammenhang zum Krankheitsablauf wechseln, neu auftreten, vorherrschend werden oder verschwinden, entsteht eine Reihe mehr oder weniger typischer Bilder, deren Ordnung neben aller Variabilität im einzelnen doch so viel Gesetz-mäßigkeit aufweist, daß es gelingt, bestimmte typische Krankheitsbilder bestimmten Phasen der Krankheit zuzuordnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1928

Authors and Affiliations

  • K. E. Ranke
    • 1
  1. 1.Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations