Advertisement

Röntgenstrahlen

  • Hermann Behnken
Part of the Handbuch der Physik book series (HBUP, volume 19)

Zusammenfassung

Unter „Röntgenstrahlen“ verstehen wir solche elektromagnetischen Strahlen, die beim Aufprallen von mit kinetischer Energie begabten Elektronen (Kathodenstrahlen) auf materielle Atome entstehen. Rein theoretisch angesehen können auf solche Weise elektromagnetische Strahlen aller Wellenlängen entstehen, von den kurzwelligsten γ-Strahlen angefangen bis zu den längsten Wellen der Elektrotechnik. Praktisch aber beschränkt sich die Erzeugung durch Kathodenstrahlbremsung auf ein bestimmtes zwischen den ultravioletten und den γ-Strahlen liegendes Spektralgebiet, da außerhalb dieses Gebietes andere Erzeugungsmethoden sich als rationeller erweisen. Doch überschneidet sich das Gebiet der Röntgenstrahlen am kurzwelligen Ende etwas mit dem der γ-Strahlen1) und am langwelligen Ende mit dem der ultravioletten Strahlen2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    F. Dessauer U. E. Back, Verh. d. D. Phys. Ges. Bd. 21, S. 168. 1919.Google Scholar
  2. 2).
    A. Dauvillier, C. R. Bd. 182, S. 1083. 1926; Bd. 183, S. 193 u. 656. 1926.Google Scholar
  3. 3).
    W. Duane U. F. L. Hunt, Phys. Rev. Bd. 6, S. 167. 1915Google Scholar
  4. 4).
    C. F. Ulrey, Phys. Rev. Bd. 11, S. 401. 1918.Google Scholar
  5. 1).
    F. Dessauer U. E. Back, Verh. d. D. Phys. Ges. Bd. 21, S. 168. 1919.Google Scholar
  6. 2).
    R. Thoraeus U. M. Siegbahn, Ark. f. Mat., Astron. och Fys. Bd. 18, Nr. 24. 1924.Google Scholar
  7. 3).
    A. Dauvillier, C. R. Bd. 182, S. 1083; Bd. 183, S. 193 u. 656. 1926.Google Scholar
  8. 4).
    H. Dember, Verh. d. D. Phys. Ges. Bd. 15, S. 560. 1913; vgl. auch M.Google Scholar
  9. 4).
    W. C. Röntgen, Würzb. Ber. 1895, S. 137. Abgedruckt in Ann. d. Phys. Bd. 64, S. 1. 1898.Google Scholar
  10. 1).
    H. Kulenkampff, Ann. d. Phys. Bd. 69, S. 548. 1922.CrossRefGoogle Scholar
  11. 3).
    R. Glocker U. E. Kaupp, ZS. f. techn. Phys. Bd. 9, S. 434. 1926.Google Scholar
  12. 4).
    H. Behnken, ZS. f. Phys. Bd. 4, S. 241. 1921; ZS. f. techn. Phys. Bd. 2 S. 153. 1921.Google Scholar
  13. 1).
    H. Stintzing, ZS. f. phys. Chem. Bd. 107, S. 168. 1923.Google Scholar
  14. 2).
    A. Wever, ZS. f. Phys. Bd. 14, S. 410. 1923.Google Scholar
  15. 3).
    G. OTT, Phys. ZS. Bd. 27, S. 598. 1926.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1928

Authors and Affiliations

  • Hermann Behnken
    • 1
  1. 1.CharlottenburgDeutschland

Personalised recommendations