Advertisement

Beschreibung vollständiger Hochfrequenzverstärker

  • Arthur Hamm
Part of the Bibliothek des Radio-Amateurs book series (RADIO OBA, volume 24)

Zusammenfassung

In dem Schaltbilde Abb. 88 ist ein vollständiger, zweistufiger Hochfrequenzverstärker dargestellt. Die Neigung zur Schwingungserzeugung wird hierbei naturgemäß sehr stark sein. Ihr entgegenzuwirken, ist zunächst die festeste Antennenkopplung gewäthlt. Fernerhin ist die Erdseite des Luftleiters an den positiven Pol der Heizbatterie gelegt, so daß das Gitter der ersten Röhre positives Potential erhält, wodurch eine weitere Dämpfung der Schwingungsneigung erzielt wird. Immerhin wird durch beide Mittel nur die erste Röhre stabilisiert, nicht aber die zweite. Der Gitterkreis der zweiten Röhre ist zugleich Anodenkreis der ersten, der natürlich abgestimmt ist. Der in ihm fließende Gleichstrom trägt nun zur Dämpfung der zweiten Röhre bei, deshalb darf die erste Röhre nicht zu schwach geheizt werden; dadurch würde sie zwar selbst stabiler, aber die zweite noch unstabiler werden. Diese zu stabilisieren, ist der veränderliche Gitterwiderstand R 4 angeordnet, der an den positiven Pol der Heizbatterie führt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1926

Authors and Affiliations

  • Arthur Hamm
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations