Arnikablüten

  • O. Anselmino
  • Ernst Gilg

Zusammenfassung

Die getrockneten Zungen- und Röhrenblüten von Arnica montana Linné.

Arnikablüten sind rotgelb und haben einen schwach fünfkantigen, behaarten Fruchtknoten, an dessen oberem Ende der blaßgelbliche, borstige Pappus steht. Die Krone der Zungenblüten besitzt 3 Zähnchen und 8 bis 12 Nerven. Die Antherenhälften endigen unten stumpf; das Konnektiv der Staubblätter ist in ein dreieckiges Läppchen ausgezogen. Die Narbenlappen tragen an der Spitze ein Büschel langer Fegehaare, an ihrer Seite je eine Leiste von kleinen Narbenpapillen.

Flores Arnicae

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • O. Anselmino
    • 1
  • Ernst Gilg
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations