Advertisement

Die Statistik des Handels

  • Wilhelm Winkler
Part of the Enzyklopädie der Rechts- und Staatswissenschaft book series (ENZYKLOPÄDIE, volume 12)

Zusammenfassung

So wie der Handel einen wichtigen Teil im Ablaufe des volkswirtschaftlichen Prozesses darstellt, so ist auch die Handelsstatistik ein wichtiger Teil im Rahmen der Wirtschaftsstatistik. Wir erfassen hier Akte, vermöge deren die erzeugte Ware vom Erzeuger zum Verbraucher geschoben wird, mag die Verschiebung in örtlicher oder zeitlicher Richtung liegen. Diese Akte sind grundsätzlich nach der gehandelten Warensorte, nach der gehandelten Menge (Gewicht oder Stückzahl) und nach den erzielten Preisen zu verzeichnen. Sie können sich im Inneren eines Wirtschaftsgebietes abspielen, Binnenhandel, oder über die Grenzen solcher hinausreichen, Außenhandel. Der Außenhandel ist wegen seiner leichteren Erfaßbarkeit beim Grenzübertritt das bevorzugte Gebiet der Handelsstatistik, ja es werden in einer nachlössigen Ausdrucksweise statistischer Praktiker die Begriffe „Handelsstatistik“ und „Außenhandelsstatistik“ geradezu gleich gesetzt. Das darf uns bei der theoretischen Behandlung nicht hindern, die Handelsstatistik im vollen Umfang, also einschließlich der Binnenhandelsstatistik mit alien dazugehörigen Markterscheinungen, besonders auch der Preis- und Geldstatistik, zu behandeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer · Berlin 1933

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Winkler
    • 1
  1. 1.Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations