Zusammenfassung

Der Vitalismus war berechtigt, solange nur die Alternative bestand: Mechanismus oder etwas Besonderes, das das Leben unterhält und dirigiert? Er wollte das letztere, das notwendige Etwas, das dem Mechanismus fehlte, geben mit der Annahme zweckvoll wirkender Lebenskräfte. Auch in seiner Anlehnung an das Psychische hatte er etwas Positives und Richtiges.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1931

Authors and Affiliations

  • Eugen Bleuler
    • 1
  1. 1.Universität ZürichSchweiz

Personalised recommendations