Advertisement

Kälteschäden

  • Georg Sticker
Part of the Enzyklopaedie der Klinischen Medizin book series (EKM)

Zusammenfassung

59. Der Übergang von der funktionellen Kältestörung zum Kälteschaden ist durch die anatomische Läsion gegeben, die nicht mehr durch das einfache Wiedererwachen der gelähmten Teile, sondern nur durch Neubildung der gestörten Gewebe ausgeglichen werden kann oder sonst in örtlichen oder allgemeinen Tod ausgeht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1915

Authors and Affiliations

  • Georg Sticker
    • 1
  1. 1.Muenster I. W.Deutschland

Personalised recommendations