Advertisement

Schluß: Die teleologische Kennzeichnung des Organismus

  • Emil Ungerer
Chapter
  • 12 Downloads
Part of the Vorträge und Aufsätze über Entwicklungsmechanik der Organismen book series (EMO, volume 12)

Zusammenfassung

Ein zum Schlusse dieser Arbeit als eine Rückschau auf ihre wesentlichen Ergebnisse zusammenfassend entworfenes Bild von der teleologischen Kennzeichnung des Organismus soll zugleich Gelegenheit geben, noch einige jetzt erst aufzuwerfende Fragen zu erörtern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Verzeichnis der in den Kapiteln über Anpassungen und Bewegungsregulationen, sowie im Schluß angeführten Arbeiten

  1. 1906.
    Appel, O., Zur Kenntnis des Wundverschlusses bei den Kartoffeln. Ber. d. D. bot. Ges. 24. 1906.Google Scholar
  2. 1904.
    Ball, O. M., Der Einfluß von Zug auf die Ausbildung von Festigungsgewebe. Jahrb. wiss. Bot. 39. 1904.Google Scholar
  3. 1883.
    Beinling, E., Untersuchungen über die Entstehung der adventiven Wurzeln und Laubknospen an Blattstecldingen von Peperomia. Cohns Beitr. z. Biol. d. Pfl. 3. 1883.Google Scholar
  4. 1897.
    Boirivant, M. A., Recherches sur les organes de remplacement chez les plantes. Annales d. sciences natur. 8. sér. Botan. VI. Paris 1897.Google Scholar
  5. 1882.
    Berthold, G., Beiträge zur Morphologie und Physiologie der Meeresalgen. Jahrb. wiss. Bot. 13. 1882.Google Scholar
  6. 1909.
    Bierberg, W., Die Bedeutung der Plasmarotation für den Stofftransport in der Pflanze. FÌora. 99. 1909.Google Scholar
  7. 1895.
    Bonnier, Influence de la lumière électrique continue sur la forme et la structure des plantes. Rev. gén. de Botan. VII. 1895.Google Scholar
  8. 1899.
    Braun, K., Über Veränderungen im Gewebe entlaubter Stengel und Zweige. Diss. Erlangen 1899.Google Scholar
  9. 1879/81.
    v. Bretfeld, Über Vernarbung und Blattfall. Jahrb. wiss. Bot. 12. 1879/81.Google Scholar
  10. 1884.
    Brunchorst, J., Über die Funktion der Spitze bei den Richtungsbewegungen der Wurzeln. Ber. d. D. bot. Ges. 2. 1884.Google Scholar
  11. 1911.
    Buder, J., Studien an Laburnum Adami. II. Allgemeine anatomische Analyse des Mischlings und seiner Stammpflanzen. Zeitschr. f. indukt. Abst.- u. Vererbl. 5. 1911.Google Scholar
  12. 1915.
    Buder, J., Zur Kenntnis des Thiospirillum jenense und seiner Reaktionen auf Lichtreize. Jahrb. wiss. Bot. 56. 1915.Google Scholar
  13. 1906.
    Bücher, H., Anatomische Veränderungen bei gewaltsamer Krümmung und geotropischer Induktion. Jahrb. wiss. Bot. 43. 1906.Google Scholar
  14. 1903.
    Butkewitsch, WI., Umwandlung der Eiweißstoffe durch die niederen Pilze im Zusammenhange mit einigen Bedingungen ihrer Entwicklung. Jahrb. wiss. Bot. 38. 1903.Google Scholar
  15. 1883.
    Constantin, J., Étude comparée des tiges aëriennes et souterraines des Dicotyl. Ann. Scienc. Natur. Bot. 6. sér. 16. 1883.Google Scholar
  16. 1884.
    Constantin, J., Recherches sur la structure de la tige des plantes aquatiques. Ann. Scienc. Natur. Bot. 6. sér. 19. 1884.Google Scholar
  17. 1860.
    Crüger, H., Westindische Fragmente. XII. Einiges über die Gewebsveränderungen bei der Fortpflanzung durch Stecklinge. Bot. Zeitung. 18. 1860.Google Scholar
  18. 1881.
    Darwin, Ch., Das Bewegungsvermögen der Pflanzen. (Deutsch von Carus.) Stuttgart 1881.Google Scholar
  19. 1904.
    Detto, C., Die Theorie der direkten Anpassung und ihre Bedeutung für das Anpassungs- und Deszendenzproblem. Versuch einer methodologischen Kritik des Erklärungsprinzips und der botanischen Tatsachen des Lamarekismus. Jena 1904.Google Scholar
  20. 1894.
    Dieudonné, Beiträge zur Kenntnis der Anpassungsfähigkeit der Bakterien an ursprünglich ungünstige Temperaturverhältnisse. Arb. a. d. Kaiserl. Gesundheitsamt. Berlin. 9. 1894. (Nach Detto 1904.)Google Scholar
  21. 1911.
    Doposcheg-Uhlar, J., Studien zur Regeneration und Polarität der Pflanzen, Flora. N. F. 2. 1911.Google Scholar
  22. 1909.
    Dostál, R., Die Korrelationsbeziehung zwischen dem Blatt und seiner Axillarknospe. Ber. d. D. bot. Ges. 27. 1909.Google Scholar
  23. 1911.
    Dostál, R., Zur experimentellen Morphogenesis bei Circaea und einigen anderen Pflanzen. Flora. N. F. 3. 1911.Google Scholar
  24. 1888.
    Elfving, Zur Kenntnis der Krümmungserscheinungen der Pflanzen. Ofversigt Finska. Vet. Soc. Förh. 30. 1888.Google Scholar
  25. 1882.
    Engelmann, Th. W., Über Licht- und Farbenperzeption niederster Organismen. Pflügers Archiv. 29. 1882.Google Scholar
  26. 1889.
    Eschenhagen, Über den Einfluß von Lösungen von verschiedener Konzentration auf das Wachstum von Schimmelpilzen. Dissert. Leipzig 1889.Google Scholar
  27. 1913.
    Faber, F. C. v., Über Transpiration und osmotischen Druck bei den Mangroven. Ber. d. D. bot. Ges. 31. 1913.Google Scholar
  28. 1915.
    Fechner, R., Die Chemotaxis der Oszillarien und ihre Bewegungserscheinungen überhaupt. Zeitschr. f. Bot. 7. 1915.Google Scholar
  29. 1891.
    Figdor, W., Experimentelle und histologische Studien über die Erscheinung der Verwachsung im Pflanzenreich. Sitzungsber. d. K. Akad. Wiss. Wien, math.-nat. Kl. 100. 1891.Google Scholar
  30. 1911.
    Fitting, H., Untersuchungen über die vorzeitige Entblätterung von Blüten. Jahrb. wiss. Bot. 49. 1911.Google Scholar
  31. 1911a.
    Fitting, H., Die Wasserversorgung und die osmotischen Druckverhältnisse der Wüstenpflanzen. Zeitschr. f. Bot. 3. 1911.Google Scholar
  32. 1915.
    Fitting, H., Untersuchungen über die Aufnahme von Salzen in die lebende Zelle. Jahrb. wiss. Bot. 56. 1915. (Pfeffer-Festschrift.)Google Scholar
  33. 1910.
    Flaskämper, P., Untersuchungen über die Abhängigkeit der Gefäß- und Sklerenchymbildung von äußeren Faktoren nebst einigen Bemerkungen über die angebliche Heterorhizie bei Dikotylen; Flora. N. F. 1. 1910.Google Scholar
  34. 1909.
    Freundlich, H. F., Entwicklung und Regeneration von Gefäßbündeln in Blattgebilden. Jahrb. wiss. Bot. 46. 1909.Google Scholar
  35. 1901.
    Fruhwirth, C., u. Zielstorff, W., Die herbstliche Rückwanderung von Stoffen bei der Hopfenpflanze. Die Landwirtschaftlichen Versuchsstationen. (Nobbe.) 55. 1901.Google Scholar
  36. 1903.
    Gaidukov, N., Die Farbenänderungen bei den Prozessen der komplementären chromatischen Adaptation. Ber. d. D. bot. Ges. 21. 1903.Google Scholar
  37. 1906.
    Gaidukov, N., Die komplementäre chromatische Adaptation bei Porphyra und Phormidium. Ber. d. D. bot. Ges. 24. 1906.Google Scholar
  38. 1906.
    Gaßner, G., Der Galvanotropismus der Wurzeln. Bot. Zeitung. 64. 1906. Abteil. I.Google Scholar
  39. 1899.
    Gauchery, Recherches sur le nanisme végétal. Ann. Sc. Nat. Bot. 8. sér. IX 1899.Google Scholar
  40. 1882.
    Godlewski, E., Beiträge zur Kenntnis der Pflanzenatmung. Jahrb. wiss. Bot. 13. 1882.Google Scholar
  41. 1901.
    Goebel, K., Organographie der Pflanzen. 2. Teil. Spezielle Organographie. Jena 1901.Google Scholar
  42. 1902.
    Goebel, K., Über Regeneration im Pflanzenreich. Biol. Zentralbl. 22. 1902.Google Scholar
  43. 1905.
    Goebel, K., Allgemeine Regenerationsprobleme. Flora. 95. Ergb. zu 1905.Google Scholar
  44. 1907.
    Goebel, K., Experimentell-morphologische Mitteilungen. 2. Über die Bedingungen der Wurzelregeneration bei einigen Pflanzen. Sitzber. d. math.-phys. Kl. der Kgl. bayr. Akad. d. Wiss. München. 37. 1907.Google Scholar
  45. 1908.
    Goebel, K., Einleitung in die experimentelle Morphologie der Pflanzen. Leipzig u. Berlin 1908.Google Scholar
  46. 1905.
    v. Guttenberg, Beiträge zur physiologischen Anatomie der Pilzgallen. Leipzig 1905. (Nach Küster 1911.)Google Scholar
  47. 1899.
    Haberlandt, G., Über experimentelle Hervorrufung eines neuen Organs bei Conocephalus ovatus Tréc. Festschrift für Schwendener. 1899.Google Scholar
  48. 1893.
    Hegler, R., Über den Einfluß mechanischen Zuges auf das Wachstum der Pflanzen. Cohns Beiträge z. Biologie der Pflanzen. 6. 1893.Google Scholar
  49. 1906.
    Heinricher, E., Berichte des Naturw. Vereins Innsbruck. (Nach Jost 1908.)Google Scholar
  50. 1907.
    Hibbard, R. F., The Influence of Tension on the Formation of Mechanical Tissue in Plants. Botanical Gazette. 43. 1907.Google Scholar
  51. 1912.
    Hill, The Production of Hairs on the Stem and Petioles of Tropaeolum peregrinum L. Ann. of bot. 26. 1912.Google Scholar
  52. 1904–1906.
    Hiltner, L., Die Bindung von freiem Stickstoff durch das Zusammenwirken von Schizomyceten und von Eumyceten mit höheren Pflanzen. F. Lafars Handbuch der technischen Mykologie. 1904–1906. Bd. III.Google Scholar
  53. 1902.
    Holtermann, C., Anatomisch-physiologische Untersuchungen in den Tropen. Sitzungsber. d. Kgl. Preuß. Akad. d. Wissensch. Berlin 1902.Google Scholar
  54. 1910.
    Jennings, H. S., Das Verhalten niederer Organismen (1905). (E. Mangoldt.) Leipzig und Berlin 1910.Google Scholar
  55. 1908. 1913.
    Jost, L., Vorlesungen über Pflanzenphysiologie. Jena. 2. Aufl. 1908. 3. Aufl. 1913.Google Scholar
  56. 1912.
    Kabus, Br., Neue Untersuchungen über Regenerationsvorgänge bei Pflanzen. Beitr. z. Biol. d. Pfl. 11. 1912.Google Scholar
  57. 1910.
    Kaßner, P., Untersuchungen über Regeneration der Epidermis. Zeitschr. f. Pflanzenkrankh. 20. 1910.Google Scholar
  58. 1904.
    Keller, H., Über den Einfluß von Belastung und Lage auf die Ausbildung des Gewebes in Fruchtstielen. Kieler Inauguraldissertation. Kiel 1904.Google Scholar
  59. 1896.
    Klebs, G., Die Bedingungen der Fortpflanzung bei einigen Algen und Pilzen. Jena 1896.CrossRefGoogle Scholar
  60. 1900.
    Klebs, G., Zur Physiologie der Fortpflanzung einiger Pilze. III. Allgemeine Betrachtungen. Jahrb. wiss. Bot. 35. 1900.Google Scholar
  61. 1903.
    Klebs, G., Willkürliche Entwicklungsänderungen der Pflanzen. Ein Beitrag zur Physiologie der Entwicklung. Jena 1903.CrossRefGoogle Scholar
  62. 1904.
    Klebs, G., Über Probleme der Entwicklung. I–III. Biol. Zentralbl. 24. 1904.Google Scholar
  63. 1889.
    Kny, L., Über die Bildung des Wundperiderms an Knollen in ihrer Abhängigkeit von äußeren Einflüssen. Ber. d. D. bot. Ges. 7. 1889.Google Scholar
  64. 1907.
    Köhler, P., Beiträge zur Kenntnis der Reproduktions- und Regenerationsvorgänge bei Pilzen, und der Bedingungen des Absterbens myzelialer Zellen von Aspergillus niger. Flora. 97. 1907.Google Scholar
  65. 1901.
    Kosinski, Ign., Die Atmung bei Hungerzuständen und unter Einwirkung von mechanischen und chemischen Reizmitteln bei Aspergillus niger. Jahrb. wiss. Bot. 37. 1902.Google Scholar
  66. 1908.
    Krieg, A., Beiträge zur Kenntnis der Kallus- und Wundholzbildung geringelter Zweige und deren histologische Veränderungen. Würzburg 1908.Google Scholar
  67. 1903.
    , 1916. Küster, E., Pathologische Pflanzenanatomie. Jena. 1. Aufl. 1903. 2. Aufl. 1916.Google Scholar
  68. 1911.
    Küster, E., Die Gallen der Pflanzen. Ein Lehrbuch für Botaniker und Entomologen. Leipzig 1911.CrossRefGoogle Scholar
  69. 1916a.
    Küster, E., Beiträge zur Kenntnis des Laubfalls. Ber. d. D. bot. Ges. 34. 1916.Google Scholar
  70. 1913.
    Lakon, G., Über eine Korrelationserscheinung bei Allium cepa L. Flora. N. F. 5. 1913.Google Scholar
  71. 1909.
    Linsbauer, K., und Abramowicz, E., Untersuchungen über die Chloroplastenbewegungen. Sitzungsber. d. Wiener Akad. d. Wiss. Math.-nat. Kl. 118. 1909.Google Scholar
  72. 1908.
    Löhr, Th., Beobachtungen und Untersuchungen an sproßlosen Blattstecklingen. Diss. Bonn 1908.Google Scholar
  73. 1909.
    Löhr, Th., Notiz über einige Blattstielpfropfungen. Bot. Zeitung. 67. 1909. II. Abteil.Google Scholar
  74. 1895.
    Mäu1e, C., Der Faserverlauf im Wundholz. Bibl. bot. H. 33. 1895.Google Scholar
  75. 1906.
    Magnus, W., Über die Formbildung der Hutpilze. Berlin. Archiv f. Biontologie. I. 1906.Google Scholar
  76. 1912.
    Magnus, W., und Schindler, B., Über den Einfluß der Nährsalze auf die Färbung der Oszillarien. Ber. d. D. bot. Ges. 30. 1912.Google Scholar
  77. 1911.
    Maschhaupt, Verslag landboukund. Onderz. Rijkslandpouw-proefstat. (Nach Pantanelli 1915.)Google Scholar
  78. 1889.
    Massart, J., Sensibilité et adaptation des organismes à la concentration des solutions salines. Archives de Biologie. 9. 1889.Google Scholar
  79. 1898.
    Massart, J., La cicatrisation chez les végétaux. Mém. cour, et autres mém. Publ. Acad. Roy. d. sc. de Belgique. 57. 1898.Google Scholar
  80. 1906.
    Mathuse, O., Über abnormales sekundäres Wachstum von Laubblättern, insbesondere von Blattstecklingen dikotyler Pflanzen. Diss. Berlin 1906.Google Scholar
  81. 1901.
    Mayenburg, O. Heinzius von, Lösungskonzentration und Tur-gorregulation bei den Schimmelpilzen. Jahrb. wiss. Bot. 36. 1901.Google Scholar
  82. 1909.
    Meurer, R., Über die regulatorische Aufnahme anorganischer Stoffe durch die Wurzeln von Beta vulgaris und Daucus carota. Jahrb. wiss. Bot. 46. 1909.Google Scholar
  83. 1901.
    Miehe, H., Über Wanderungen des pflanzlichen Zellkernes. Flora. 88. 1901.Google Scholar
  84. 1894.
    Miyoshi, M., Über Chemotropismus der Pilze. Bot. Zeitung. 52, 1894.Google Scholar
  85. 1902.
    Nathansohn, A., Über Regulationserscheinungen im Stoffaustausch. Jahrb. wiss. Bot. 38. 1902.Google Scholar
  86. 1903.
    Nathansohn, A., Über die Regulation der Aufnahme anorganischer Salze durch die Knollen von Dahlia. Jahrb. wiss. Bot, 39. 1903.Google Scholar
  87. 1904.
    Nathansohn, A., Weitere Mitteilungen über die Regulation der Stoffaufnahme. Jahrb. wiss. Bot. 40. 1904.Google Scholar
  88. 1910.
    Nathansohn, A., Der Stoffwechsel der Pflanzen. Leipzig 1910.Google Scholar
  89. 1914.
    Neeff, Fr., Über Zellumlagerung. Ein Beitrag zur experimentellen Anatomie. Zeitschr. f. Bot. 6. 1914.Google Scholar
  90. 1903.
    Neger, F. W., Über Blätter mit der Funktion von Stützorganen. Flora. 92. 1903.Google Scholar
  91. 1901.
    Němec, B., Reizleitung und reizleitende Strukturen. Jena 1901.Google Scholar
  92. 1905.
    Němec, B., Studien über die Regeneration. Berlin 1905.Google Scholar
  93. 1898.
    Nestler, A., Über die durch Wundreiz bewirkten Bewegungserscheinungen des Zellkerns und des Protoplasmas. Sitzungsber. Akad. Wiss. Wien. 107. Abt. I. 1898.Google Scholar
  94. 1911.
    Neubert, L., Geotrophismus und Kamptotrophismus bei Blattstielen. Beitr. z. Biol. d. Pflanzen. 10. 1911.Google Scholar
  95. 1916.
    Nienburg, W., Die Perzeption des Lichtreizes bei den Oszillarien und ihre Reaktionen auf Intensitätsschwankungen. Zeitschr. f. Bot. 8. 1916.Google Scholar
  96. 1909.
    Niklewski, Br., Über den Austritt von Calcium- und Magnesium-Ionen aus der Pflanzenzelle. Ber. d. D. bot. Ges. 27. 1909.Google Scholar
  97. 1892.
    Noll, Fr., Über heterogene Induktion. Versuch eines Beitrags zur Kenntnis der Reizerscheinungen der Pflanzen. Leipzig 1892.Google Scholar
  98. 1907.
    Nordhausen, M., Über Richtung und Wachstum der Seitenwurzeln unter dem Einfluß äußerer und innerer Faktoren. Jahrb. wiss. Bot. 44. 1907.Google Scholar
  99. 1892.
    Oltmanns, Fr., Über die photometrischen Bewegungen der Pflanzen. Flora, 75. 1892.Google Scholar
  100. 1903.
    Olufsen, L., Untersuchungen über die Wundperidermbildung an Kartoffelknollen. Beih. z. botan. Zentralbl. 15. 1903.Google Scholar
  101. 1915.
    Pantanelli, E., Über Ionenaufnahme. Jahrb. wiss. Bot. 56. 1915. (Pfeffer-Festschrift.)Google Scholar
  102. 1897.
    Peters, L., Beiträge zur Wundheilung bei Helianthus annuus und und Polygonum cuspidatum. Rostocker Dissertation. Göttingen 1897.Google Scholar
  103. 1899.
    Pethybridge, Beiträge zur Kenntnis der Einwirkung der anorganischen Salze auf die Entwicklung und den Bau der Pflanzen. Dissertation. Göttingen 1899.Google Scholar
  104. 1875.
    Pfeffer, W., Die periodischen Bewegungen der Blattorgane. Leipzig 1875.CrossRefGoogle Scholar
  105. 1884.
    Pfeffer, W., Lokomotorische Richtungsbewegungen durch chemische Reize. Unters. a. d. bot. Inst. Tübingen. Leipzig. Bd. I. 1884.Google Scholar
  106. 1893.
    Pfeffer, W., Druck und Arbeitsleistung durch wachsende Pflanzen. Abhandl. d. math.-phys. Kl. d. Kgl. sächs. Ges. d. Wiss. 20. Leipzig 1893.Google Scholar
  107. 1904.
    Pfeffer, W., Pflanzenphysiologie. Ein Handbuch der Lehre vom Stoffwechsel und Kraftwechsel in der Pflanze. 2. Aufl. Leipzig. Bd. 2. Kraftwechsel. 1904.Google Scholar
  108. 1907.
    Pfeffer, W., Untersuchungen über die Entstehung der Schlafbewegungen. Abhandl. d. math.-phys. Kl. d. Kgl. sächs. Ges. d. Wiss. 30. Leipzig 1907.Google Scholar
  109. 1908.
    Pfeffer, W., Die Entstehung der Schlafbewegungen bei Pflanzen. Biol. Zentralbl. 28. 1908.Google Scholar
  110. 1911.
    Pfeffer, W., Der Einfluß von mechanischer Hemmung und von Belastung auf die Schlafbewegungen. Abhandl. d. math.-phys. KL d. Kgl. sächs. Ges. d. Wiss. 32. Leipzig 1911.Google Scholar
  111. 1915.
    Pfeffer, W., Beiträge zur Kenntnis der Entstehung der Schlafbewegungen. Abhandl. d. math.-phys. Kl. d. Kgl. sächs. Ges. d. Wiss. 34. Leipzig 1915.Google Scholar
  112. 1908.
    Prein, R., Über den Einfluß mechanischer Hemmungen auf die histologische Entwicklung der Wurzeln. Dissertation. Bonn 1908.Google Scholar
  113. 1906.
    Pringsheim, E., Wasserbewegung und Turgorregulation in welkenden Pflanzen. Jahrb. wiss. Bot. 43. 1906.Google Scholar
  114. 1909.
    Pringsheim, E., I. Einfluß der Beleuchtung auf die heliotropische Stimmung. Cohns Beitr. z. Biol. d. Pfl. 9. 1909. II. Studien zur heliotropischen Stimmung und Präsentationszeit. Ebenda. 9. 1909.Google Scholar
  115. 1912.
    Pringsheim, E., Das Zustandekommen der taktischen Reizbewegungen. Biol. Zentralbl. 32. 1912.Google Scholar
  116. 1907.
    Prowazek, S., Zur Regeneration der Algen. Biol. Zentralbl. 27. 1907.Google Scholar
  117. 1902.
    Pulst, C., Die Widerstandsfähigkeit einiger Schimmelpilze gegen Metallgifte. Jahrb. wiss. Bot. 37. 1902.Google Scholar
  118. 1900.
    Puriewitsch, K., Physiologische Untersuchungen über Pflanzenatmung. Jahrb. wiss. Bot. 35. 1900.Google Scholar
  119. 1905.
    Raciborski, Bull. Acad. Crac. 1905. (Nach Jost 1908.)Google Scholar
  120. 1898.
    Ramann, E., Wandern die Nährstoffe beim Absterben der Blätter? Zeitschr. f. Forst- und Jagdwesen. 30. 1898. Bericht von Büsgen in Bot. Zeitung. 56. II. 1898.Google Scholar
  121. 1892.
    Richter, A., Über die Anpassung der Süßwasseralgen an Kochsalzlösungen. Flora. 75. 1892.Google Scholar
  122. 1894.
    Richter, A., Über Reaktionen der Characeen auf äußere Einflüsse. Flora, 78. 1894.Google Scholar
  123. 1905.
    Riehm, E., Beobachtungen an isolierten Blättern. Zeitschr. f. Naturw. 77. 1905.Google Scholar
  124. 1905.
    Roux, W., Die Entwicklungsmechanik, ein neuer Zweig der biologischen Wissenschaft. Vortr. u. Aufs. H. 1. Leipzig. 1905.Google Scholar
  125. 1914.
    Roux, W., Die Selbstregulation, ein charakteristisches und nicht notwendig vitalistisches Vermögen aller Lebewesen. Nova acta. Abh. d. Kaiserl. Leop.-Carol. Akad. d. Naturf. 100. Halle 1914.Google Scholar
  126. 1893.
    Ruge, G., Beiträge zur Kenntnis der Vegetationsorgane der Lebermoose. Flora. 77. 1893.Google Scholar
  127. 1909.
    , Ruhland, W., Beiträge zur Kenntnis der Permeabilität der Plasmahaut. Jahrb. wiss. Bot. 46. 1909.Google Scholar
  128. 1891.
    Sauvageau, Sur les feuilles de quelques monocotyledones aquatiques. Thèse. Paris 1891. (Nach Küster 1903.)Google Scholar
  129. 1884.
    Schenk, H., Über Strukturveränderung submers vegetierender Landpflanzen. Ber. d. D. bot. Ges. 2. 1884.Google Scholar
  130. 1892.
    Schilberszky, K., Künstüch hervorgerufene Bildung sekundärer (extrafaszikulärer) Gefäßbündel bei Dikotylen. Ber. d. D. bot. Ges. 10. 1892.Google Scholar
  131. 1913.
    Schindler, B., Über den Farbenwechsel der Oszillarien. Zeitschr. f. Bot. 5. 1913.Google Scholar
  132. 1912.
    Schindler, B., und W. Magnus, siehe Magnus.Google Scholar
  133. 1913.
    Schlumberger, O., Über einen eigenartigen Fall abnormer Wurzelbildung an Kartoffelknollen. Ber. d. D. bot. Ges. 31. 1913.Google Scholar
  134. 1908.
    Schuster, W., Die Blattaderung des Dikotylenblattes und ihre Abhängigkeit von äußeren Einflüssen. Ber. d.D. bot. Ges. 26. 1908.Google Scholar
  135. 1908.
    Senn, G., Die Gestalts- und Lageveränderungen der Pflanzenchromatophoren. Leipzig 1908.Google Scholar
  136. 1905.
    Shibata, K., Studien über die Chemotaxis der Isoëtes-Spermatozoiden. Jahrb. wiss. Bot. 41. 1905.Google Scholar
  137. 1911.
    Shibata, K., Untersuchungen über die Chemotaxis der Pteridophyten-Spermatozoiden. Jahrb. wiss. Bot. 49. 1911.Google Scholar
  138. 1908.
    Simon, S., Experimentelle Untersuchungen über die Entstehung von Gefäßverbindungen. Ber. d. D. bot. Ges. 26. 1908.Google Scholar
  139. 1894.
    Spalding, V. M., The traumatropic Curvature of Roots. Annals of Bot. 8. 1894.Google Scholar
  140. 1880.
    Stahl, E., Über den Einfluß von Richtung und Stärke der Beleuchtung auf einige Bewegungserscheinungen im Pflanzenreich. Bot. Zeitung. 38. 1880.Google Scholar
  141. 1884.
    Stahl, E., Einfluß des Lichtes auf den Geotropismus einiger Pflanzenorgane. Ber. d. D. bot. Ges. 2. 1884.Google Scholar
  142. 1909.
    Stahl, E., Zur Biologie des Chlorophylls. Laubfarbe und Himmelslicht. Jena 1909.Google Scholar
  143. 1916.
    Stark, P., Untersuchungen über den Traumatotropismus. Ber. d. D. bot. Ges. 34. 1916.Google Scholar
  144. 1916a.
    Stark, P., Beiträge zur Kenntnis des Traumatotropismus. Jahrb. wiss. Bot. 57. 1916.Google Scholar
  145. 1910.
    Stoppel, R., Über den Einfluß des Lichts auf das Öffnen und Schließen einiger Blüten. Zeitschr. f. Bot. 2. 1910.Google Scholar
  146. 1911.
    Stoppel, R., und Kniep, H., Weitere Untersuchungen über das Öffnen und Schließen der Blüten. Zeitschr. f. Bot. 3. 1911.Google Scholar
  147. 1912.
    Stoppel, R., Über die Bewegungen der Blätter von Phaseolus bei Konstanz der Außenbedingungen. Ber. d. D. bot. Ges. 30. 1912.Google Scholar
  148. 1916.
    Stoppel, R., Die Abhängigkeit der Schlafbewegungen von Phaseolus multiflorus von verschiedenen Außenfaktoren. Zeitschr. f. Bot. 8. 1916.Google Scholar
  149. 1917.
    Stoppel, R., Die Beziehungen der Schlafbewegungen von Laubund Blumenblättern zu autonomen Lebenserscheinungen. Die Naturwissensch. 5. 1917.Google Scholar
  150. 1878.
    Strasburger, E., Die Wirkung der Wärme und des Lichtes auf Schwärmsporen. Jenaische Zeitschr. f. Naturwissensch. 12., 1878.Google Scholar
  151. 1914.
    Swart, N., Die Stoffwanderung in ablebenden Blättern. Jena 1914.Google Scholar
  152. 1884.
    Tangl, Ed., Zur Lehre von der Kontinuität des Protoplasmas im Pflanzengewebe. Sitzungsber. d. math.-phys. Kl. Wiener Akad. d. Wiss. 90. I. 1884.Google Scholar
  153. 1900.
    Thomas, J., Anatomie comparée et expérimentale des feuilles souterraines. Revue gén. de Bot. 12. 1900.Google Scholar
  154. 1897.
    Tittmann, H., Beobachtungen über Bildung und Regeneration des Periderms, der Epidermis, des Wachsüberzuges und der Cuticula holziger Gewächse. Jahrb. wiss. Bot. 30. 1897.Google Scholar
  155. 1903.
    Tobler, F., Über Vernarbung und Wundreiz an Algenzellen. Ber. d. D. bot. Ges. 21. 1903.Google Scholar
  156. 1912.
    True und Bartlett, U. S. Dep. Agr. Bur. Plant. Ind. Bull. 231. 1912. (Nach Pantanelli 1915.)Google Scholar
  157. 1914.
    Trülzsch, Über die Ursachen der Dorsiventralität der Sprosse von Ficus puntila und einigen anderen Pflanzen. Jahrb. wiss. Bot. 54. 1914.Google Scholar
  158. 1911.
    Ulehla, VI., Ultramikroskopische Studien über Geißelbewegung. Biol. Zentralbl. 31. 1911.Google Scholar
  159. 1878.
    Vöchting, H., Über Organbildung im Pflanzenreich. Bonn 1878. Bd. I.Google Scholar
  160. 1887.
    Vöchting, H., Über die Bildung der Knollen. Physiologische Untersuchungen. Bibl. bot. H. 4. 1887.Google Scholar
  161. 1892.
    Vöchting, H., Über Transplantation am Pflanzenkörper. Untersuchungen zur Physiologie und Pathologie. Tübingen 1892.Google Scholar
  162. 1900.
    Vöchting, H., Zur Physiologie der Knollengewächse. Studien über vikariierende Organe am Pflanzenkörper. Jahrb. wiss. Bot. 34. 1900.Google Scholar
  163. 1902.
    Vöchting, H., Über die Keimung der Kartoffelknollen. Experimentelle Untersuchungen. Bot. Zeitung. 60. 1902.Google Scholar
  164. 1906.
    Vöchting, H., Über Regeneration und Polarität bei höheren Pflanzen. Bot. Zeitung. 64. 1906.Google Scholar
  165. 1908.
    Vöchting, H., Untersuchungen zur experimentellen Anatomie und Pathologie des Pflanzenkörpers. Tübingen 1908.CrossRefGoogle Scholar
  166. 1885.
    Wakker, J. H., Onderzoekingen over adventieve Knoppen. Akademisk-proefschritt. Amsterdam 1885.Google Scholar
  167. 1891.
    Wehmer, C., Entstehung und physiologische Bedeutung der Oxalsäure im Stoffwechsel einiger Pilze. Bot. Zeitung. 49. 1891.Google Scholar
  168. 1892.
    Wehmer, C., Zur Frage der Entleerung absterbender Organe, insbesondere der Laubblätter. Landwirtschaftl. Jahrb. (Thiel). 21. 1892.Google Scholar
  169. 1903.
    Wiedersheim, W., Über den Einfluß der Belastung auf die Ausbildung von Holz- und Bastzellen bei Trauerbäumen. Jahrb. wiss. Bot. 38. 1903.Google Scholar
  170. 1906.
    Wiesner, J. v., Zur Laubfallfrage. Ber. d. D. bot. Ges. 24. 1906.Google Scholar
  171. 1911.
    Wiesner, J. v., Über aphotometrische, photometrische und pseudophotometrische Blätter. Ber. d. D. bot. Ges. 29. 1911.Google Scholar
  172. 1906.
    Wildt, W., Über die experimentelle Erzeugung von Festigungselementen in Wurzeln und deren Ausbildung in verschiedenen Nährböden. Bonner Dissertation. Bonn 1906.Google Scholar
  173. 1913.
    Winkler, A., Über den Einfluß von Außenbedingungen auf die Kälteresistenz ausdauernder Gewächse. Jahrb. wiss. Bot. 52. 1913.Google Scholar
  174. 1908.
    Winkler, H., Über die Umwandlung des Blattstiels zum Stengel. Jahrb. wiss. Bot. 45. 1908.Google Scholar
  175. 1885.
    Wortmann, J., Der Thermotropismus der Plasmodien von Fuligo varians. Ber. d. D. bot. Ges. 3. 1885.Google Scholar
  176. 1887.
    Wortmann, J., Zur Kenntnis der Reizbewegungen. Bot. Zeitung. 45. 1887.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1919

Authors and Affiliations

  • Emil Ungerer

There are no affiliations available

Personalised recommendations