Die pflanzlichen Regulationen

  • Emil Ungerer
Part of the Vorträge und Aufsätze über Entwicklungsmechanik der Organismen book series (EMO, volume 12)

Zusammenfassung

Restitution soll jedes Geschehen am Organismus heißen, durch welches gestörte Formganzheit wiederhergestellt wird. Von Driesch in dieser Bedeutung formuliert, hat sich der Ausdruck in der neueren Entwicklungsphysiologie auf zoologischer Seite fest eingebürgert; er wird auch von Winkler in seiner Zusammenfassung der Ergebnisse der pflanzlichen Entwicklungsphysiologie (1913) in diesem Sinne verwendet, nachdem bisher in der botanischen Literatur ein erhebliches Durcheinander der “Terminologie geherrscht hat. So gebraucht z. B. Küster (1903) und nach ihm Pfeffer (1904) sowie Goebel (1908) dieses Wort in engerer Bedeutung als „Regeneration“, während der letzte Ausdruck üblicherweise einen Sonderfall der Restitution darstellt. Bei der Diskussion, ob irgendeine Wiederherstellungsreaktion eine „echte“ Regeneration sei, spielen diese Unklarheiten bisweilen eine unerfreuliche Rolle. Von der Abgrenzung der Begriffe hängt das Urteil über die Bedeutung der „Regeneration“ für das Pflanzenreich wie die Eingliederung eines bestimmten Einzelvorgangs ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Verzeichnis der im Restitutionskapitel angeführten Arbeiten

  1. 1915.
    Andrews, F. W., Die Wirkung der Zentrifugalkraft auf Pflanzen. Jahrb. f. wiss. Bot. 56. 1915. (Pfeffer-Festschrift.)Google Scholar
  2. 1891.
    Acqua, C., Contribuzione alla Conoscenza della cellula vegetale. Malpighia. 5. 1891.Google Scholar
  3. 1909.
    Bäßler, Fr., Über den Einfluß des Dekapitierens auf die Richtung der Blätter an orthotropen Sprossen. Bot. Zeit. 67. 1909.Google Scholar
  4. 1909.
    Bally, W., Über Adventivknospen und verwandte Bildungen auf Primärblättern von Farnen. Flora. 99. 1909.Google Scholar
  5. 1884.
    de Bary, A., Vergleichende Morphologie und Biologie der Pilze, Mycetozoen und Bakterien. Leipzig 1884.Google Scholar
  6. 1897.
    Behrens, J., Über Regeneration bei den Selaginellen. Flora. 84. 1897.Google Scholar
  7. 1883.
    Beinling, E.., Untersuchungen über die Entstehung der Adventivwurzeln und Laubknospen an Blattstecklingen von Peperomia. Cohns Beitr. z. Biol. d. Pfl. 3. 1883.Google Scholar
  8. 1884.
    Bertrand, C., Loi des surfaces libres. Comptes rendus. 98. Paris 1884.Google Scholar
  9. 1886.
    Beyjerinck, S., Beobachtungen und Betrachtungen über Wurzelknospen und Nebenwurzeln. Verh. Kgl. Akad. Amsterdam 1886.Google Scholar
  10. 1897.
    Boirivant, M, A., Recherches sur les organes de remplacement chez les plantes. Annales d. Sc. nat. 8. Sér. Bot. 6. Paris 1897.Google Scholar
  11. 1877.
    Brefeld, O., Botanische Untersuchungen über Schimmelpilze. Bd. 3. Basidiomyceten. 1877.Google Scholar
  12. 1898.
    Bruchmann, H., Über die Prothallien und die Keimpflanzen mehrerer europäischer Lykopodien. Gotha 1898.Google Scholar
  13. 1905.
    Bruchmann, H., Von den Wurzelträgern der Selaginella Kraussiana. Flora, 95. Ergbd. 1905.Google Scholar
  14. 1904.
    Brück, W. F., Untersuchungen über den Einfluß von Außenbedingungen auf die Orientierung der Seitenwurzeln. Zeitschr. f. allg. Physiol. 3. 1904.Google Scholar
  15. 1905.
    Mc Gallum, W. B., Regeneration in plants. I. II. Bot. Gaz. 11. 1905.Google Scholar
  16. 1872.
    Ciesielski, Untersuchungen über die Abwärtskrümmungen der Wurzel. Beitr. z. Biol. d. Pfl. 1. 1872.Google Scholar
  17. 1899.
    Correns, C., Untersuchungen über die Vermehrung der Laubmoose. Jena 1899.Google Scholar
  18. 1860.
    Crüger, H., Westindische Fragmente. XII. Einiges über die Gewebsveränderungen bei der Fortpflanzung durch Stecklinge. Bot. Zeit. 18. 1860.Google Scholar
  19. 1901.
    Driesch, H., Die organischen Regulationen. Vorbereitungen zu einer Theorie des Lebens. Leipzig 1901.Google Scholar
  20. 1903.
    Driesch, H., Kritisches und Polemisches. IV. Zur Verständigung über die Entelechie. Biol. Zentralbl. 23. 1903.Google Scholar
  21. 1908.
    Driesch, H., Die Entwicklungsphysiologie 1905–1908. Ergebn. d. Anatomie u. Entwicklungsgesch. Anat. Hefte. II. Abt. 1908.Google Scholar
  22. 1904.
    Errera, L., Conflits de préséance et excitations inhibitoires chez les végétaux. Bull. soc. royale de bot. de Belgique. 42. 1904.Google Scholar
  23. 1906.
    Figdor, W., Über Regeneration der Blattspreite bei Scolopendrium Scolopendrium. Ber. d. D. bot. Ges. 24. 1906.Google Scholar
  24. 1907.
    Figdor, W., Über Restitutionserscheinungen an Blättern von Gesneriaceen. Jahrb. f. wiss. Bot. 44. 1907.Google Scholar
  25. 1910.
    Figdor, W., Über Restitutionserscheinungen bei Dasycladus clavaeformis. Ber. d. D. bot. Ges. 28. 1910.Google Scholar
  26. 1907.
    Francé, R. H., Grundriß der Pflanzenpsychologie als einer neuen Disziplin induktiv forschender Naturwissenschaft. Zeitschr. f. d. Ausb. d. Entwicklungslehre. 1. 1907.Google Scholar
  27. 1909.
    Figdor, W., Pflanzenpsychologie als Arbeitshypothese der Pflanzenphysiologie. Stuttgart 1909.Google Scholar
  28. 1909.
    Freeman, L., Untersuchungen über die Stromabildung der Xylaria hypoxylon in künstlichen Kulturen. Ann. mycol. 8. 1909.Google Scholar
  29. 1880.
    Goebel, K., Beiträge zur Morphologie und Physiologie des Blattes. Bot. Zeit. 38. 1880.Google Scholar
  30. 1887.
    Goebel, K., Über künstliche Vergrünung von Farnsporophyllen. Ber. d. D. bot. Ges. 5. 1887.Google Scholar
  31. 1896.
    Goebel, K., Über Jugendformen von Pflanzen und deren künstliche Wiederhervorrufung. Sitzungsber. d. Kgl. bayr. Akad. d. Wiss., math. phys. Kl. 1896.Google Scholar
  32. 1898.
    1901. Goebel, K., Organographie der Pflanzen. Jena. I.Teil 1898. II. Teil 1901.Google Scholar
  33. 1902.
    Goebel, K., Über Regeneration im Pflanzenreich. Biol. Zentralbl. 22. 1902.Google Scholar
  34. 1903.
    Goebel, K., Morphologische und biologische Bemerkungen über Regeneration. 14. Weitere Studien über Regeneration. Flora. 92. 1903.Google Scholar
  35. 1905.
    Goebel, K., Allgemeine Regenerationsprobleme. Flora. 95. Ergbd. 1905.Google Scholar
  36. 1905a.
    Goebel, K., Morphologische und biologische Bemerkungen. 16. Die Knollen der Dioscoreen und die Wurzelträger der Selaginellen usw. Flora. 95. Ergbd. 1905.Google Scholar
  37. 1907.
    Goebel, K., Experimentell-morphologische Mitteilungen. Sitzungsber. d. math.-phys. Kl. d. K. bayr. Akad. d. Wiss. zu München. 37. 1907.Google Scholar
  38. 1908.
    Goebel, K., Einleitung in die experimentelle Morphologie der Pflanzen. Leipzig u. Berlin 1908.Google Scholar
  39. 1877.
    Haberlandt, G., Die Schutzeinrichtungen in der Entwicklung der Keimpflanze. Eine biologische Studie. Wien 1877.Google Scholar
  40. 1881.
    Hansen, A., Vergleichende Untersuchungen über Adventivbildungen bei den Pflanzen. Abhandl. herausg. v. d. Senckenberg. Naturf. Ges. 12. 1881.Google Scholar
  41. 1872.
    Hanstein, J. v., Über die Lebensfähigkeit der Vaucheria-Zelle. Sitzungsber. der Niederrhein. Ges. Bonn 1872.Google Scholar
  42. 1880.
    Hanstein, J. v., Reproduktion und Reduktion von Vciucheria-Zellen. Hansteins bot. Abhandl. 4. 1880.Google Scholar
  43. 1908.
    Harper, R. A., The organisation of certain coenobic plants. Bulletin of the Univ. of Wisconsin No. 207. Sc. s. 3. 1908.Google Scholar
  44. 1912.
    Harper, R. A., The Structure and Development of the Colony in Gonium. Transactions of the Americ. Microscopical Society. 31. 1912.Google Scholar
  45. 1900.
    Hartig, R., Lehrbuch der Pflanzenkrankheiten. Berlin. 3. Aufl. 1900.CrossRefGoogle Scholar
  46. 1878.
    Hartig, Th., Anatomie und Physiologie der Holzpflanzen. 1878.Google Scholar
  47. 1890.
    Heinricher, E., Über die Regenerationsfähigkeit der Adventivknospen von Cystopteris bulbifera Bernh. und der Cystopteris-Arten überhaupt. Sonderdr. a. d. Festschr. f. Schwendener. Berlin 1890.Google Scholar
  48. 1900.
    Heinricher, E., Nachträge zu meiner Studie über die Regenerationsfähigkeit der der Cystopteris-Arten. Ber. d. D. bot. Ges. 18. 1900.Google Scholar
  49. 1899.
    Herbst, C., Über die Regeneration von antennenähnlichen Organen an Stelle von Augen. III u. IV. Arch. f. Entw.-Mech. 9. 1899.Google Scholar
  50. 1896.
    Hering, F., Über Wachstumskorrelationen infolge mechanischer Hemmung des Wachsens. Jahrb. f. wiss. Bot. 29. 1896.Google Scholar
  51. 1898.
    Hildebrand, Fr., Die Gattung Cyclamen. Jena 1898.Google Scholar
  52. 1885.
    Hoffmann, R., Untersuchungen über die Wirkung mechanischer Kräfte auf die Teilung, Anordnung und Ausbildung der Zellen usw. Dissert. Berlin 1885.Google Scholar
  53. 1906.
    Janse, J. M., Polarität und Organbildung bei Caulerpa prolifera. Jahrb. f. wiss. Bot. 42. 1906.Google Scholar
  54. 1908.
    Janse, J. M., Über Organveränderung bei Caulerpa prolifera. Jahrb. f. wiss. Bot. 45. 1908.Google Scholar
  55. 1913.
    Jost, L., Vorlesungen über Pflanzenphysiologie. 3. Aufl. 1913.Google Scholar
  56. 1910.
    Eaßner, F., Untersuchungen über Regeneration der Epidermis. Zeitschr. f. Pflanzenkrankh. 20. 1910.Google Scholar
  57. 1911.
    Killian, K., Beiträge zur Kenntnis der Laminarien. Zeitschr. f. Bot. 3. 1911.Google Scholar
  58. 1888.
    Klebs, G., Beiträge zur Physiologie der Pflanzenzelle. Unters, a. d. bot. Inst. Tübingen. 2. H. 3. 1888.Google Scholar
  59. 1896.
    Klebs, G., Die Bedingungen der Fortpflanzung bei einigen Algen und Pilzen. Jena 1896.CrossRefGoogle Scholar
  60. 1903.
    Klebs, G., Willkürliche Entwicklungsänderungen bei Pflanzen. Ein Beitrag zur Physiologie der Entwicklung. Jena 1903.CrossRefGoogle Scholar
  61. 1904.
    Klebs, G., Über Probleme der Entwicklung. Biol. Zentralbl. 24. 1904.Google Scholar
  62. 1906.
    Klebs, G., Über künstliche Metamorphosen. Abh. d. Naturf. Ges. zu Halle a. S. 25. 1906.Google Scholar
  63. 1893.
    Klemm, P., Über Caulerpa prolifera. Flora, 77. 1893.Google Scholar
  64. 1894.
    Klemm, P., Über die Regenerationsvorgänge bei den Siphoneen. Flora, 78. 1894.Google Scholar
  65. 1907.
    Kniep, H., Beiträge zur Keimungsphysiologie und -biologie von Fucus. Jahrb. f. wiss. Bot. 44. 1907.Google Scholar
  66. 1806.
    Knight, T. A., Sechs pflanzenphysiologische Abhandlungen (1803 bis 1812). Ostwalds Klassiker. 62. Vgl. dazu auch: H. Vöchting, Zu T. A. Knights Versuchen über Knollenbildung. Bot. Zeit. 53. 1895Google Scholar
  67. 1877.
    Kny, L., Künstliche Verdoppelung des Leitbündelkreises im Stamm der Dikotyledonen. Sitzungsber. d. Ges. naturf. Freunde zu Berlin 1877 und Bot. Zeit. 35. 1877.Google Scholar
  68. 1880.
    Kny, L., Eigentümliche Durchwachsungen an den Wurzelhaaren zweier Marchantiaceen. Verh. d. Bot. Ver. d. Prov. Brandenburg. 21. 1880.Google Scholar
  69. 1905.
    Kny, L., Über künstliche Spaltung der Blütenköpfe von Helianthus annuus. Naturw. Wochenschr. N. F. 4. 1905.Google Scholar
  70. 1907.
    Köhler, P., Beiträge zur Kenntnis der Reproduktions- und Regenerationsvorgänge bei Pilzen usw. Flora. 97. 1907.Google Scholar
  71. 1880.
    Kraus, K., Untersuchungen über künstliche Herbeiführung der Verlaubung von Bracteen der Körbchen von. Helianthus annuus. Forsch. Agric. Wollng. III. 1880.Google Scholar
  72. 1909.
    Kr eh, L., Über die Regeneration der Lebermoose. Nova Acta acad. Leop. Carol. Halle. 40. 1909.Google Scholar
  73. 1908.
    Krieg, A., Beiträge zur Kenntnis der Kallus- und Wundholzbildung geringelter Zweige und deren histologische Veränderungen. Würzburg 1908.Google Scholar
  74. 1899.
    Küster, E., Über Vernarbungs- und Prolifikationserscheintingen bei Meeralgen. Flora. 86. 1899.Google Scholar
  75. 1903.
    1916. Küster, E., Pathologische Pflanzenanatomie. Jena. 1. Aufl. 1903. 2. Aufl. 1916.Google Scholar
  76. 1916a.
    Küster, E., Beiträge zur Kenntnis des Laubfalls. Ber. d. D. bot. Ges. 34. 1916.Google Scholar
  77. 1906.
    Kupper, W., Über Knospenbildung an Farnblättern. Flora. 96. 1906.Google Scholar
  78. 1915.
    Linsbauer, K., Studien über die Regeneration des Sproßvegetationspunktes. Denkschr. d. Kaiserl, Leop.-Akademie d. Wiss. in Wien, m.-n, Kl. 93. 1915.Google Scholar
  79. 1893.
    Löb, J., Über künstliche Umwandlung positiv heliotropischer Tiere in negativ heliotropische und umgekehrt. Pflügers Arch. 54. 1893.Google Scholar
  80. 1909.
    Löhr,.Th., Notiz über einige Blattstielpfropfungen. Bot. Zeit. 67. 1909.Google Scholar
  81. 1892.
    Lopriore, G., Über die Regeneration gespaltener Wurzeln. Ber. d. D. bot. Ges. 10. 1892.Google Scholar
  82. 1895.
    Lopriore, G., Vorläufige Mitteilung über die Regeneration gespaltener Stammspitzen. Ber. d. D. bot. Ges. 13. 1895.Google Scholar
  83. 1896.
    Lopriore, G., Über die Regeneration gespaltener Wurzeln. Nova Acta Acad. Leop. Carol. 66. 1896.Google Scholar
  84. 1906.
    Lopriore, G., Regeneration von. Wurzeln und Stämmen infolge traumatischer Einwirkungen. Internat, bot. Kongr. zu Wien. Jena 1906.Google Scholar
  85. 1895.
    Mäule, C., Der Faserverlauf im Wundholz. Bibl. bot. H, 33. 1895.Google Scholar
  86. 1906.
    Magnus, W., Über die Formbildung der Hutpilze. Arch. f. Biontologie. 1. Berlin 1906.Google Scholar
  87. 1906.
    Mann, Br., Untersuchungen über Zellhautbildung um plasmoly-sierte Protoplasten. Borna-Leipzig 1906.Google Scholar
  88. 1898.
    Massart, J., La cicatrisation chez les végétaux. Mém. cour. et autres mém. publ. Acad. Roy. d. sc. de Belgique. 57. 1898.Google Scholar
  89. 1906.
    Mathuse, O., Über abnormales sekundäres Wachstum von Laubblättern usw. Diss. Berlin 1906.Google Scholar
  90. 1905.
    Miehe, H., Wachstum, Regeneration und Polarität isolierter Zellen. Ber. d. D. bot. Ges. 23. 1905.Google Scholar
  91. 1856.
    Müller, K., Zur Kenntnis der Reorganisation im Pflanzenreiche. Bot. Zeit. 14. 1856.Google Scholar
  92. 1875.
    Necker, M. de, Physiologie des corps organisés. S. 41 ff. 1875.Google Scholar
  93. 1914.
    Neeff, Fr., Über Zellumlagerung. Ein Beitrag zur experimentellen Anatomie. Zeitschr. f. Bot. 6. 1914.Google Scholar
  94. 1903.
    Neger, F. W., Über Blätter mit der Funktion von Stützorganen. Flora. 92. 1903.Google Scholar
  95. 1905.
    Němec, Bog., Studien über die Regeneration. Berlin 1905.Google Scholar
  96. 1888.
    Noll, Fr., Über den Einfluß der Lage auf die morphologische Ausbildung einiger Siphoneen. Arb. d. bot. Inst. Würzburg. 3. 1888.Google Scholar
  97. 1892.
    Noll, Fr., Über heterogene Induktion. Leipzig 1892.Google Scholar
  98. 1907.
    Nordhausen, M., Über Richtung und Wachstum der Seitenwurzeln unter dem Einfluß äußerer und innerer Faktoren. Jahrb. f. wiss. Bot. 44. 1907Google Scholar
  99. 1890.
    Palla, E., Beobachtungen über Zellhautbildung an des Zellkérns beraubten Protoplasten. Flora. 73. 1890.Google Scholar
  100. 1906.
    Palla, E., Über Zellhautbildung kernloser Plasmateile. Ber. d. D. bot. Ges. 24. 1906.Google Scholar
  101. 1897.
    Peters, L., Beiträge zur Wundheilung bei Helianthus annuus und Polygonatum cuspidatum. Diss. Göttingen 1897.Google Scholar
  102. 1809.
    Du Petit Thouars, Essais sur la végétation. De la culture considérée dans la reproduction par bourgeons. 1809.Google Scholar
  103. 1904.
    Pfeffer, W., Pflanzenphysiologie. Bd. 2. Kraftwechsel. 2. Aufl. 1904.Google Scholar
  104. 1902.
    Pischinger, F., Über Bau und Regeneration des Assimilationsapparates von Streptocarpus und Monophyllaea. Sitzungsber. math.-nat. Kl. Kaiserl. Akad. d. Wiss. Wien. 111. Abt. I. 1902.Google Scholar
  105. 1874.
    Prantl, K., Untersuchungen über die Regeneration des Vegetationspunktes an Angiospermen wurzeln. Arb. d. bot. Inst. Würzburg. 1. 1874.Google Scholar
  106. 1877.
    Pringsheim, N., Über Sprossung der Moosfrüchte und den Generationswechsel der Thallophyten. Jahrb. f. wiss. Bot. 11. 1877.Google Scholar
  107. 1912.
    Pringsheim, E. G., Die Reizbewegungen der Pflanzen. (J. Springer, Berlin.) 326 S. 1912.CrossRefGoogle Scholar
  108. 1901.
    Prowazek, S., Beiträge zur Protoplasmaphysiologie. Biol. Zentralbl. 21. 1901.Google Scholar
  109. 1907.
    Prowazek, S., Zur Regeneration der Algen. Biol. Zentralbl. 27. 1907.Google Scholar
  110. 1900.
    Raciborski, M., Morphogenetische Versuche. II. III. Flora. 87. 1900.Google Scholar
  111. 1894.
    Rechinger, C., Untersuchungen über die Grenzen der Teilbarkeit im Pflanzenreich. Verhandl. zool.-bot. Ges. Wien. 43. 1894.Google Scholar
  112. 1876.
    Regel, F., Die Vermehrung der Begoniaceen aus ihren Blättern. Jenaische Zeitschr. f. Naturw. S. 477 ff. 1876.Google Scholar
  113. 1912.
    Reuber, A., Experimentelle und analytische Untersuchungen über die organisatorische Regulation von Populus nigra usw. Arch. f. Entw.-Mech. 34. 1912.Google Scholar
  114. 1894.
    Richter, S., Über die Reaktionen derCharaceen auf äußere Einflüsse. Flora. 78. 1894.Google Scholar
  115. 1898.
    Ricome, Symétrie des ramaux floreaux. Annales des sciences natur. 8. Sér. 2. 1898.Google Scholar
  116. 1905.
    Riehm, E., Beobachtungen an isolierten Blättern. Zeitschr. f. Naturw. 77. 1905.Google Scholar
  117. 1874.
    Sachs, J., Lehrbuch der Botanik. S. 174. 1874.Google Scholar
  118. 1878.
    Sachs, J., Über die Anordnung der Zellen in jüngsten Pflanzenteilen. Arb. d. bot. Inst. Würzburg. 2. H. 1. S. 104. 1878.Google Scholar
  119. 1880.
    1882. Sachs, J., Stoff und Form der Pflanzenorgane. T. II. Arb. d. bot. Inst. Würzburg. 1880. 1882.Google Scholar
  120. 1913.
    Schlumberger, O., Über einen ei genartigen Fall abnormer Wurzelbildung an Kartoffelknollen. Ber d. D. bot. Ges. 31. 1913.Google Scholar
  121. 1894.
    Schostakowitsch, W., Über die Reproduktions- und Regenerationserscheinungen bei den Lebermoosen. Flora. 79. Ergbd. 1894.Google Scholar
  122. 1905.
    Setchell, W. A., Univ. Calif. Publ. Botany. 2. 1905. (Mir nicht zugänglich.)Google Scholar
  123. 1911.
    Shoemaker, On the development of Hamamelis virginiana. Bot. Gaz. 24. 1911.Google Scholar
  124. 1904.
    Simon, S., Untersuchungen über die Regeneration der Wurzelspitze. Jahrb. f. wiss. Bot. 40. 1904.Google Scholar
  125. 1908.
    Simon, S., Experimentelle Untersuchungen über die Differenzierungsvorgänge im Callusgewebe von Holzgewächsen. Jahrb. f. wiss. Bot. 45. 1908.Google Scholar
  126. 1909.
    Sorauer, P., Handbuch der Pflanzenkrankheiten. 3. Aufl. Berlin 1909. Bd. 1. Die nichtparasitären Krankheiten.Google Scholar
  127. 1876.
    Stahl, E., Über künstlich hervorgerufene Protonemabildung an dem Sporogonium der Laubmoose. Bot. Zeit. 1876.Google Scholar
  128. 1909.
    Stingi, G., Über regenerative Neubildungen an isolierten Blättern phanerogamer Pflanzen. Flora. 99. 1909.Google Scholar
  129. 1874.
    S toll, R., Über die Bildung des Callus bei Stecklingen. Bot. Zeit. 32. 1874.Google Scholar
  130. 1895.
    Tittmann, H., Physiologische Untersuchungen über Callusbildung an Stecklingen holziger Gewächse. Jahrb. f. wiss. Bot. 27. 1895.Google Scholar
  131. 1897.
    Tittmann, H., Beobachtungen über Bildung und Regeneration des Periderms, der Epidermis, des Wachsüberzuges und der Cuticula holziger Gewächse. Jahrb. f. wiss. Bot. 30. 1897.Google Scholar
  132. 1902.
    Tobler, F., Zerfall und Reproduktionsvermögen des Thallus einer Rhodomelacee. Ber. d. D. bot. Ges. 20. 1902.Google Scholar
  133. 1903.
    Tobler, F., Über Vernarbung und Wundreiz an Algenzellen. Ber. d. D. bot. Ges. 21. 1903.Google Scholar
  134. 1904.
    Tobler, F., Über Eigenwachstum der Zelle und Pflanzenform. Jahrb. f. wiss. Bot. 39. 1904.Google Scholar
  135. 1906.
    Tobler, F., Über Regeneration und Polarität sowie verwandte Wachstumsvorgänge bei Polysiphonia u. a. Algen. Jahrb. f. wiss. Bot. 42. 1906.Google Scholar
  136. 1903.
    Tobler, F., Über Regeneration bei Myrionema. Ber. d. D. bot. Ges. 26 a. 1908.Google Scholar
  137. 1897.
    Townsend, Ch. O., Einfluß des Zellkerns auf die Bildung der Zellhaut. Jahrb. f. wiss. Bot. 30. 1897.Google Scholar
  138. 1846.
    Trécul, Recherches sur l’origine des racines. Ann. des Sciences nat. bot. 3. Sér. 6. 1846.Google Scholar
  139. 1878.
    1884. Vöchting, H., Über Organbildung im Pflanzenreich. Bonn. Bd. 1. 1878. Bd. 2. 1884.Google Scholar
  140. 1885.
    Vöchting, H., Über die Regeneration der Marchantien. Jahrb. f. wiss. Bot. 16. 1885.Google Scholar
  141. 1887.
    Vöchting, H., Über die Bildung der Knollen. Physiologische Untersuchungen. Bibl. bot. H. 4. 1887.Google Scholar
  142. 1889.
    Vöchting, H., Über eine abnorme Rhizombildung. Bot. Zeit. 47. 1889.Google Scholar
  143. 1892.
    Vöchting, H., Über Transplantation am Pflanzenkörper. Untersuchungen zur Physiologie und Pathologie. Tübingen 1892.Google Scholar
  144. 1900.
    Vöchting, H., Zur Physiologie der Knollengewächse. Studien über vikariierende Organe am Pflanzenkörper. Jahrb. f. wiss. Bot. 34. 1900.Google Scholar
  145. 1904.
    Vöchting, H., Über die Regeneration der Araucaria excelsa. Jahrb. f. wiss Bot. 40. 1904.Google Scholar
  146. 1908.
    Vöchting, H., Untersuchungen zur experimentellen Anatomie und Pathologie des Pflanzenkörpers. Tübingen 1908.CrossRefGoogle Scholar
  147. 1904.
    Voß, W., Über Verkorkungserscheinungen an Querwunden bei Vitis-Arten. Ber. d. D. bot. Ges. 22. 1904.Google Scholar
  148. 1890.
    de Vries, H., Über abnorme Entstehung sekundärer Gewebe. Jahrb. f. wiss. Bot. 22. 1890.Google Scholar
  149. 1885.
    Wakker, J. H., Onderzoekingen over adventieve Knoppen. Akademisk. proefschrift. Amsterdam 1885.Google Scholar
  150. 1886.
    Wakker, J.H., Die Neubildungen an abgeschnittenen Blättern von Caulerpa prolifera. Versi. en Meled. d. Kon. Acad. Wetensch. te Amsterdam. 3. Reeks. Deel 2. 1886.Google Scholar
  151. 1911.
    Weir, J. R., Untersuchungen über die Gattung Coprinus. Flora. N. F. 3. 1911.Google Scholar
  152. 1906.
    Westerdijk, J., Zur Regeneration der Laubmoose. Rec. des travaux botan. néerland. 2. 1906.Google Scholar
  153. 1900.
    Winkler, H., Über Polarität, Regeneration und Heteromorphose bei Bryopsis. Jahrb. f. wiss. Bot. 35. 1900.Google Scholar
  154. 1902.
    Winkler, H., Über die Regeneration der Blattspreite bei einigen Cyclamen-Arten. Ber. d. D. bot. Ges. 20. 1902.Google Scholar
  155. 1903.
    Winkler, H., Über regenerative Sproßbildung auf den Blättern von Torenia asiatica. Ber. d. D. bot. Ges. 21. 1903.Google Scholar
  156. 1905.
    Winkler, H., Über regenerative Sproßbildung an den Ranken, Blättern und Internodien von Passiflora coerulea. Ber. d. D. bot. Ges. 23. 1905.Google Scholar
  157. 1908.
    Winkler, H., Über die Umwandlung des Blattstiels zum Stengel. Jahrb. f. wiss. Bot. 45. 1908.Google Scholar
  158. 1913.
    Winkler, H., Entwicklungsmechanik oder Entwicklungsphysiologie der Pflanzen. Handwörterb. d. Naturwiss. Bd. 3. Jena 1913.Google Scholar
  159. 1910.
    Wulff, E., Über Heteromorphose bei Dasycladus clavaeformis. Ber. d. D. bot. Ges. 28. 1910.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1919

Authors and Affiliations

  • Emil Ungerer

There are no affiliations available

Personalised recommendations